Salzburg hat Zukunft als internationaler Tennisstandort

Turnier in Anif soll langfristig fortgeführt werden
Salzburger Landeskorrespondenz, 08. July 2021

(LK)  Seit 4. Juli läuft in Anif das drittgrößte Tennisturnier Österreichs. Heute besuchte Landesrat Stefan Schnöll den Wettbewerb. „Das Ziel ist, in Salzburg ein hochkarätiges Turnier fix im Sportkalender zu haben. So können wir Topstars ins Bundesland holen, auch um die heimische Jugend für diesen Sport zu motivieren“, betonte Schnöll.

Sportlandesrat Stefan Schnöll setzt darauf, dass in den nächsten Jahren gemeinsam mit den Veranstaltern das Event weiterentwickelt wird. „Unser Ziel ist es ein hochkarätiges ATP-Turnier in Salzburg zu veranstalten, wo die Top-Stars aus der ganzen Welt teilnehmen können. Solche Turniere haben eine enorme Wirkung, vor allem auf die jungen Menschen und potentiellen Nachwuchs-Tennisasse. Die Turnierserie soll langfristig fortgeführt werden und Salzburg in Zukunft so als internationaler Tennisstandort verankert werden. Wir werden die Veranstalter auch weiterhin unterstützen“, so Schnöll. BT_210708_31 (mw/grs)

Medienrückfragen: Fabian Scharler, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-4953, Mobil: +43 660 5588134, E-Mail: fabian.scharler@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum