Erweiterter Aufruf der Bezirkshauptmannschaft Zell am See

Baumbar Kaprun: Zeitraum auf 8. bis 11. Juli und Bereich auf gesamtes Lokal und Außenbereiche ausgeweitet
Salzburger Landeskorrespondenz, 15. July 2021

(LK)  Die Gesundheitsbehörde der Bezirkshauptmannschaft Zell am See erweitert ihren bereits veröffentlichten Aufruf, nachdem sich eine auf Covid-19 positiv getestete Person, in der Baumbar in Kaprun aufgehalten hat.

Personen, die zwischen 8. Juli, 21.30h, und 11. Juli, 5 Uhr Früh, im Lokal oder in den Außenbereichen waren, sind aufgerufen, ihren Gesundheitszustand zu beobachten und sich bei Covid-19-Symptomen bei der Gesundheitsberatung 1450 oder direkt bei der Gesundheitsbehörde unter +43 6542-760-6833 zu melden. Typische Symptome sind: trockener Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Verlust des Geruchs- und Geschmacksinnes mit und ohne Fieber.

Der betreffende Zeitraum und Ort im Überblick

  • Donnerstag, 8. Juli, 21.30 Uhr bis 11. Juli, 5 Uhr Früh, Baumbar, Sigmund-Thun-Straße 4, Kaprun, Innen- und Außenbereich

Weitere Infektionsfälle zugeordnet

Inzwischen sind aktuell 16 Personen, die sich zu diesen Zeiten im Lokal oder den Außenbereichen aufgehalten haben, mit einem PCR-Test positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Bei der Nachverfolgung der Infektionskette geht die Gesundheitsbehörde daher von einem längeren Zeitraum und einem größeren Bereich aus. LK_210715_60 (sm/fw)

Mehr zum Thema

 

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum