Jahrzehntelanger Einsatz für die Tiermedizin

Josef-Bayer-Medaille für Landesveterinärdirektor Josef Schöchl
Salzburger Landeskorrespondenz, 03. August 2021

(LK)  Als Zeichen der Würdigung besonderer wissenschaftlicher Leistungen im Bereich der Tiermedizin wurde Landesveterinärdirektor Josef Schöchl die „Josef Bayer Medaille“ verliehen. Seit 1974 wurde die von der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien gestiftete Auszeichnung zwanzig Mal vergeben, unter anderem auch an den bekannten ehemaligen Direktor des Tiergartens Schönbrunn Helmut Pechlaner. Schöchl reiht sich damit in einen illustren Kreis von verdienten Tierärzten ein.

Benannt ist die Ehrung nach dem Veterinärchirurgen Josef Bayer, der die tierärztliche Hochschule in Wien von 1892 bis 1908 als Rektor geleitet hat. Petra Winkler, die Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität Wien, hat Josef Schöchl die Medaille kürzlich in der Bundeshauptstadt verliehen. BT_210803_141 (luk/sm)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum