Zivilschutzwarnung für bestimmte Bereiche in der Gemeinde Wald im Pinzgau

Gefahr einer möglichen Überflutung
Salzburger Landeskorrespondenz, 15. August 2021

(LK)  Die Bezirkshauptmannschaft Zell am See hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Zivilschutzwarnung ausgelöst. Grund ist die Gefahr einer möglichen Überflutung in der Gemeinde Wald im Pinzgau für die Bereiche Bahnhof, Vorderkrimml, Lahnsiedlung und Walder Boden. Die Bezirkshauptmannschaft ersucht alle betroffenen Personen dringend, nach Möglichkeit Schutz in höheren Gebäudeteilen zu suchen. Weitere Informationen folgen.

BT_210815_51 (grs)

Medienrückfragen: Melanie Hutter, Pressesprecher-Stv. Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2156, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum