Hoamathaus Altenmarkt feiert mehrfach

50-Jahr-Jubiläum, Überreichung Museumsgütesiegel und Achim Winter übernimmt die Leitung
Salzburger Landeskorrespondenz, 22. August 2021

(LK)  Gleich mehrfachen Anlass zum Feiern gibt es heute in Altenmarkt im Pongau: Das Hoamathaus feiert 50-jähriges Bestehen, die Sonderausstellung „Vereine – Kitt der Ortsgemeinschaft“ wird eröffnet, Museumsleitung und die Funktion des Kustos werden in neue Hände übergeben und zum Drüberstreuen wird auch noch das 2020 verliehene „Österreichische Museumsgütesiegel“ offiziell überreicht.

„Altenmarkt zeigt dieser Tage eindrucksvoll, wie groß das Engagement und die Begeisterung für den Ort und seine Traditionen sind. Der Festreigen ist ein sichtbarer und freudvoller Beweis, dass die Volkskultur in Salzburg lebt und von vielen Mitgliedern gelebt wird. Erfreulich ist auch, dass das Fest überhaupt stattfinden kann. Schließlich ist es schon der dritte Anlauf, zweimal musste es pandemiebedingt abgesagt werden“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn anlässlich des Festtages.

Jubiläum „50 plus 1“

Genau genommen feiert das Hoamathaus 50 Jahre plus eins. Denn das Jubiläum war für 2020 geplant gewesen. Dafür wertet eine besondere Ausstellung zum Thema „Vereine – Kitt der Ortsgemeinschaft“ das Jubiläum zusätzlich auf. Die Ausstellung, die bis April 2022 zu sehen ist, zeigt die Tätigkeit der zahlreichen örtlichen Vereine und deren Bedeutung für das Gemeindeleben auf.

Bewährte und frische Kräfte

Neuer Museumsleiter wird Achim Winter. Er übernimmt die Funktion von Peter Listberger, der ebenso mit allen Ehren verabschiedet wird. Und auf Kustodin Helga Sobota folgt Franz Walchhofer nach. Neben dem Museumsgütesiegel erhält das Hoamathaus auch noch ein wertvolles Geschenk von Peter Listberger persönlich, natürlich mit Altenmarkt-Bezug. Die Feierlichkeiten bilden den Abschluss des Altenmarkter Kultursommers 2021. LK_210822_51 (grs/mel)

Medienrückfragen: Judith Schwaighofer, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4831, Mobil: +43 664 8565415, E-Mail: judith.schwaighofer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum