3.000 Quadratmeter für Heizen und Klimaschutz

Eröffnung der Ausstellungs- und Erlebniswelt „World of Windhager“ in Seekirchen am Wallersee
Salzburger Landeskorrespondenz, 20. August 2021

(LK)  Zum 100-Jahres-Firmenjubiläum setzt der Seekirchner Heizungsspezialist Windhager einen besonderen Meilenstein rund um die Themen Heizen, Energie und Klimaschutz: die „World of Windhager“ (WOW). Das moderne Museum auf dem Firmengelände soll das Bewusstsein für nachhaltiges Heizen, den Klimaschutz und den sorgsamen Umgang mit den natürlichen Energiequellen schärfen und ist ab 25. August für die Öffentlichkeit zugänglich.

„Wir müssen mit unseren Ressourcen so schonend wie möglich umgehen und aktiv auf unser Klima schauen. Je mehr wir über Sinn und Notwendigkeit wissen, desto besser gelingt es, die Umwelt für die nächsten Generationen zu erhalten. Das 100-jährige Know-how der Firma Windhager kann viel dazu beitragen, indem uns auf kreative Art und Weise gezeigt wird, welche Herausforderungen vor uns liegen und wie wir diese lösen“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf in Vetretung von Landeshauptmann Wilfried Haslauer, anlässlich der Eröffnung der WOW in Seekirchen am Wallersee, und sie fügt hinzu: „Ich gratuliere zu dieser spannenden Erlebniswelt und wünsche zum Firmenjubiläum alles Gute.“

Windhager: „Lang gehegter Traum.“

„Wir haben uns und unseren Kundinnen und Kunden zum 100-Jahres-Firmenjubiläum einen lang gehegten Traum erfüllt und ein besonderes Geburtstagsgeschenk gemacht“, freut sich Firmeneigentümer Gernot Windhager. Für die Errichtung der WOW wurde der ehemalige Ersatzteilversand im Anbau des Firmen-Hauptgebäudes komplett renoviert und umgebaut. So ist seit Baubeginn im Oktober 2020 ein moderner, rund 3.000 Quadratmeter großer Gebäudekomplex entstanden, in dem verschiedene Themenwelten in Szene gesetzt werden.

„Heizwelt“ als Herzstück

„Staunen, Spielen, Ausprobieren“ lautet die Devise in der „Heizwelt“, dem Herzstück der Ausstellung. An insgesamt 22 Stationen wird wertvolles Wissen rund um die Themen Energie und Nachhaltigkeit vermittelt – von der Entstehung der Erde als Feuerplanet über die Entwicklungsgeschichte der Heizung bis hin zu modernsten Kessel-Fertigungstechnologien. Auch die Windhager-Chronik wird auf unterhaltsame Weise dargestellt. Beeindruckende Exponate, moderne Video-Techniken und viel spielerische Interaktion sorgen bei allen Stationen für Staunen bei Groß und Klein.

Genusswelt und „Treewalk“

Der angrenzende Gastronomiebereich verfügt über ein großes Auditorium und bietet den Rahmen für Vorträge und Veranstaltungen aller Art. Highlight der Genusswelt ist die Lounge-Bar am Dach des Gebäudes. Von dort aus können die Besucher in luftiger Höhe über den „Treewalk“ in die Baumkrone der alten Pappel am Vorplatz des Gebäudes spazieren und einen besonderen Ausblick auf Windhager und Seekirchen erleben. LK_210820_20 (bk/grs)
 

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum