„Salzburg radelt“ wieder tollen Preisen entgegen

Landesweite Aktion läuft noch bis Monatsende / Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September
Salzburger Landeskorrespondenz, 14. September 2021

 (LK)  In die Pedale treten zahlt sich aus! Seit der Pandemie bestreiten mehr Menschen ihre täglichen Wege mit dem Drahtesel. Das zeigt sich auch an der regen Teilnahme bei der Aktion „Salzburg radelt“. „Salzburgerinnen und Salzburger wollen mobil sein und fit bleiben, dafür ist das Rad ideal. Und sie entlasten gleichzeitig Umwelt und Verkehrswege“, so Landesrat Stefan Schnöll.

Die Aktion läuft noch bis Ende September, dann wartet die große Schlussverlosung auf alle Radfahrer. Ein „Etappensieg“ geht an Alexander Fichtenhofer aus Eugendorf, heuer erstmals dabei. Er hat bei der Zwischenverlosung ein Bike-Wochenende für zwei Personen gewonnen. Aber, es gibt noch die Möglichkeit, mitzumachen. Die Teilnahme ist noch bis zum 30. September möglich. Alle, die bis dahin mindestens 100 Kilometer geradelt sind, sind automatisch beim Gewinnspiel dabei. Als Hauptpreis wird in jedem Salzburger Bezirk ein Fahrrad verlost, dazu winken Gutscheine und Radzubehör.

Internationale Mobilitätswoche ab 16. September

Abgasfrei fortbewegen ist auch auf internationaler Ebene ein großes Thema. Weltweit schließen sich jährlich 2.000 Städte, der Europäischen Mobilitätswoche an. Darunter sind auch 500 Gemeinden und Städte aus Österreich. Vom 16. bis zum 22. September ist auch Salzburg dabei. Der Fokus liegt auf Aktionen rund ums Radfahren, zu Fuß gehen und auf der effektiven Öffi-Nutzung. LK_210914_150 (sop/sm/mel)

Mehr zum Thema

 

Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-4941, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum