Demokratie – da mach‘ ich mit

Landtag schreibt Kreativwettbewerb für Jugendliche aus
Salzburger Landeskorrespondenz, 15. September 2021

(LK)  Passend zum Internationalen Tag der Demokratie am 15. September schreibt der Salzburger Landtag einen Kreativwettbewerb zum Thema „Demokratie und Gerechtigkeit“ für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 13. Schulstufe aus. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 2.000 Euro, Einsendeschluss ist der 28. Februar 2022.

 „Mit dem Kreativwettbewerb wollen wir bei den Jugendlichen politisches Interesse wecken und ihr Demokratieverständnis fördern. Gerade in Zeiten steigender Radikalisierung sollen so die Vorteile und Chancen eines demokratischen Systems wieder stärker ins Bewusstsein gerückt werden. Ich freue mich auf die Einreichungen vieler junger Menschen, die die Gesellschaft mitgestalten wollen und sich über ihre Zukunft Gedanken machen“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf.

Kreativ soll’s sein

Wie beurteilen Jugendliche im Herbst 2021 die Notwendigkeit von Freiheit und Demokratie? Welche Wünsche haben sie an das politische System in Salzburg und in Österreich? Wie stellen sie sich ihre Zukunft vor? Diese und weitere Fragen sind ein Impuls für Schülerinnen und Schüler kreative Projekte einzureichen. Egal ob Text, Film, Ton oder Bild – alles ist möglich. Ebenso steht es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern frei, allein, in Gruppen oder als ganze Klasse ein Projekt einzureichen.

Einsendeschluss 28. Februar

Eine dreiköpfige Fachjury wird entscheiden, wer den mit 1.000 Euro dotierten Hauptpreis erhält sowie die beiden zweiten mit je 500 Euro dotierten Plätze belegt. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2022. Eingesendet werden kann per E-Mail an demokratiekreativ@salzburg.gv.at oder an folgende Adresse: Salzburger Landtag, „Kreativwettbewerb“, Chiemseehof, 5010 Salzburg. Nähere Informationen unter Tel. +43 662 8042 2499 bzw. landtag@salzburg.gv.at und der Ausschreibung. LK_210915_62 (sm/bk)

 

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum