Appell der Mediziner: Corona-Impfung ist der Ausweg aus der Pandemie

Lockdown für jeden in Salzburg ab Montag / Zahlreiche Impfmöglichkeiten von Montag bis Sonntag in allen Bezirken
Salzburger Landeskorrespondenz, 19. November 2021

(HP) Ab Montag, 22. November, gilt für alle in Salzburg ein Lockdown. Nur für wenige Ausnahmen kann man den eigenen Wohnbereich verlassen. Eine notwendige Maßnahme, da wegen der noch immer zu niedrigen Impfquote die Spitäler an der Belastungsgrenze sind. „Langfristig kann uns aber nur die Impfung aus der Pandemie führen. Daher betone ich eindringlich, dass es jetzt auf uns alle ankommt, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen oder den Schutz auffrischen zu lassen“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

 

Landessanitätsdirektorin Dr. Petra Juhasz und Impfkoordinator Dr. Rainer Pusch stimmen dem absolut zu. „Es tut uns leid, dass die geimpften Personen nun diese harte Maßnahme des Lockdowns mittragen müssen, aber die Impfquote ist mit knapp über 60 Prozent der Gesamtbevölkerung einfach zu niedrig, um die Spitäler vor der Überbelastung zu bewahren. Dabei hätte es im Sommer so viele Möglichkeiten gegeben. Deswegen nutzen wir spätestens jetzt gemeinsam diese Zeit und gehen zur Impfung. Die Möglichkeiten sind von Montag bis Sonntag in allen Bezirken mit und ohne Anmeldung sehr, sehr zahlreich“, so Juhasz und Pusch.

Bis zum Sommer geimpft, jetzt auffrischen

Jeder, der sich bis zum Sommer impfen ließ, soll sich noch in diesem Jahr die Auffrischungsimpfung holen und sich gleich einen Termin vereinbaren. Wer sich wie, wann und wo und auch warum impfen lassen kann, das ist Inhalt der umfassenden und inzwischen vierten Kampagne, die mit Inseraten, Online-Werbung, Radiospots und Plakaten sowie mit Ärztinnen und Ärzten die Salzburgerinnen und Salzburger informiert. Laufend und immer aktuell gibt es diese Eckpunkte auch unter www.salzburg.gv.at sowie mit der Land Salzburg App.

Jetzt auffrischen, einfach impfen

Die Angebote zur Corona-Schutzimpfung in Salzburg sind nach wie vor mit und ohne Anmeldung möglich und wurden auf den Sonntag ausgeweitet. Zusammenfassung und einen Überblick pro Bezirk gibt es immer aktuell unter www.salzburg.gv.at/einfachimpfen.

  • In 400 Impfordinationen – mit Anmeldung in der Ordination
  • Impfstraßen in allen Bezirken – mit Anmeldung: www.salzburg-impft.at und Gesundheitshotline 1450. Tausende Termine sind buchbar.
  • Dutzende Aktionen ohne Voranmeldung: www.salzburg.gv.at/einfachimpfen
  • Erste, zweite und dritte Dosis können verabreicht werden. Nutzen Sie bitte die offenen Impfaktionen und Impfstraßen oder wenden Sie sich an eine Impfordination. 

LK_211119_71 (mel/luk)

 

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum