Corona: Ungeimpfte stecken sich mehr als vier Mal öfter an

7-Tage-Inzidenz steigt auf 1.735 / 50 Covid-19-Intensivpatienten
Salzburger Landeskorrespondenz, 24. November 2021

(LK)  Die 7-Tage-Inzidenz für geimpfte Personen beträgt laut Landesstatistik mit heutigem um 8.30 Uhr 900, jene für ungeimpfte ist mit 3.990 mehr als vier Mal so hoch. Der Anteil der Impfdurchbrüche an den Neuinfektionen liegt derzeit knapp unter 30 Prozent. „70 Prozent dieser Impfdurchbrüche passieren vier bis fünf Monate nach der letzten Dosis. Das unterstreicht die Wichtigkeit der Auffrischungsimpfungen. Egal ob erste, zweite oder dritte Dosis, jede ist für den Schutz gegen das Corona-Virus essentiell“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl mit Blick auf die aktuellen Zahlen der Landesstatistik.

Laut Landesstatistik sind 62,5 Prozent der Salzburgerinnen und Salzburger vollimmunisiert, mit der Auffrischungsimpfung haben sich insgesamt bereits 87.975 ihren Schutz gegen eine schwere Covid-Erkrankung verstärken lassen. „Die Durchimpfungsrate ist im Pinzgau mit 65,3 Prozent der Gesamtbevölkerung am höchsten, am niedrigsten ist sie im Tennengau mit 58,2“, so Gernot Filipp, Leiter der Landesstatistik. Im Pongau sind es aktuell 65 Prozent, im Lungau 64,5, in der Stadt Salzburg 61,9 und im Flachgau 61,7. (Stand: heute, 8.30 Uhr)

Impfung entlastet Spitäler

Die Arbeit der Menschen in Pflege und Medizin ist in diesen Tagen und Wochen besonders herausfordernd und belastend. „Mit richtigem Verhalten und vor allem in dem man sich impfen lässt, kann jeder von uns einen wichtigen Beitrag leisten, um die Gesundheitsversorgung sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entlasten“, betont Stöckl.

Die Zahlen zum Tag

  • 15.218 aktive Infektionen
  • 206 Covid-19-Patienten auf Normalstation
  • 50 Covid-19-Patienten auf Intensivstation
  • 681 bisher Verstorbene
  • 7-Tage-Inzidenz Land Salzburg: 1.734,6
  • 7-Tage-Inzidenz: Pinzgau 1.203,4; Stadt Salzburg 1.627,9; Pongau 1.584,9; Lungau 1.779,5; Flachgau 2.041,1; Tennengau 2.182,3.

Einfach impfen

Die zahlreichen Angebote zur Corona-Schutzimpfung in Salzburg gibt es sieben Tage in der Woche, mit und ohne Anmeldung. Eine Zusammenfassung und einen Überblick pro Bezirk gibt es immer aktuell unter www.salzburg.gv.at/einfachimpfen.

LK_211124_20 (bk/mel)

Diese Meldung kann noch ergänzt werden.

 

Eveline Sampl-Schiestl, Büro LH-Stv. Christian Stöckl, Tel.: +43 662 8042-3311, Mobil: +43 664 8267438, E-Mail: eveline.sampl-schiestl@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum