Meldung anzeigen


Nr. 548 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(3. Session der 14. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Mag. Hagenauer und Dr. Solarz an Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Haslauer betreffend "Fragen zum Museum der Moderne, Rupertinum und dazugehörigen Projekten"

 

 

Durch zahlreiche Interviews, Medienauftritte und den Museumsleitplan durch Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Haslauer betreffend der geplanten Museumsadaptierungen wurden sehr hohe Erwartungen in der Salzburger Bevölkerung geweckt. Bei zahlreichen Projekten blieb es jedoch lediglich bei Ankündigungen. Nicht nur ExpertInnen und Medien sehen die Bekanntgaben zunehmend skeptisch.

 

So wurde in der letzten Zeit verstärkt auf das Fehlen eines Depots für das Museum der Moderne hingewiesen (ua Kronen Zeitung vom 20. Jänner 2011), die Notwendigkeit einer Lösung beim "ewigen Provisorium" Monikapforte (ua Salzburger Nachrichten vom 27. Jänner 2011) gefordert, auf eine attraktivere Preispolitik beim Mönchsberglift gepocht (ua salzburg.orf.at vom 19. Jänner 2007) oder der beabsichtigte Umbau des Rupertinums (ua Salzburger Nachrichten vom 22. Jänner 2010) verschoben.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

1.      Wie hoch sind die Planungskosten für den Bau des Depots für das Museum der Moderne?

 

2.      Wo soll dieses Depot genau realisiert werden?

 

3.      Wie hoch sind die veranschlagten Gesamtkosten für den Bau des Depots? Sind diese Kosten budgetiert?

 

4.      Sind alle erforderlichen Genehmigungen für die Errichtung des Depots vorhanden? Wenn nein, welche Genehmigungen sind noch ausständig?

 

5.      Wann ist der Baubeginn des Depots geplant?

 

6.        Was ist aus dem angekündigten Vorhaben, den Wasserturm von der Stadt zu übernehmen, ein Nutzungskonzept zu entwerfen und die Finanzierung zu klären, geworden?

 

7.        Wie hoch sind die Gesamtkosten für die Realisierung des Projekts Wasserturm und wie hoch sind die erforderlichen Finanzierungsbeiträge des Landes? Sind diese Kosten budgetiert?

 

8.        Bis wann ist die Umsetzung des Projekts Wasserturm geplant?

 

9.        Sie haben angekündigt, den Mönchsbergaufzug zum Museum der Moderne preislich attraktiver zu gestalten. Warum wurde dieses Vorhaben bislang nicht realisiert?

 

10.         Seit 2001 steht als Zufahrtsmöglichkeit über die Monikapforte eine Behelfsbrücke. Sie haben angekündigt, eine permanente Brückenlösung zu erreichten. Wann ist mit der Realisierung dieses Projekts zu rechnen?

 

11.         Wie hoch sind die Kosten für eine permanente Brücke neben der Monikapforte? Sind diese Kosten budgetiert?

 

12.         Welche Bewilligungen liegen für dieses Brückenprojekt bereits vor?

 

13.         Liegt eine Zustimmung des Bundesdenkmalamtes zur Brückenlösung vor?

 

14.         Welche Bewilligungen sind noch ausständig und warum?

 

15.         Welche Umbaumaßnahmen sind im Rupertinum geplant?

 

16.         Wie hoch sind die Kosten für den Umbau des Rupertinums? Sind diese Kosten budgetiert?

 

 

Salzburg, am 16. Mai 2011

 

Mag. Hagenauer eh

 

Dr. Solarz eh