Meldung anzeigen


Nr. 040 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(1. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Antrag

 

der Abg. Klubobmann Egger MBA, Zweiter Präsident Dr. Huber und Weitgasser betreffend

Demokratieplattform für junge Menschen

 

 

Wir wollen eine aktive und lebendige Demokratie, in der die Bürgerinnen und Bürger selbst über ihre Zukunft bestimmen können. Daher fordern wir einen starken Ausbau der Bürgerbeteiligung und der Mitbestimmung, für die sich dank der Digitalisierung neue Möglichkeiten bieten. Für politische Mitbestimmung ist politische Bildung und das Wecken des politischen Interesses, auch bereits in jungen Jahren, unerlässlich.

Wir wollen daher eine Plattform ähnlich der „Demokratiewerkstatt“ einführen, die jungen Menschen (Schülern, Lehrlingen und so weiter) Inhalte zu Demokratie und Parlamentarismus näher bringt, aber auch geeignete Formate für Erwachsene anbietet. Zudem werden dem Landtag zusätzliche Mittel für Demokratieprojekte zur Verfügung gestellt.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten den

 

Antrag,

 

der Salzburger Landtag wolle beschließen:

 

  1. Die Landesregierung wird ersucht, in Zusammenarbeit mit dem Landtag, eine Plattform ähnlich der „Demokratiewerkstatt“ einzurichten, die jungen Menschen Inhalte zu Demokratie und Parlamentarismus näher bringt.

     

  2. Dieser Antrag wird dem Bildungs-, Sport- und Kulturausschuss zur weiteren Beratung, Berichterstattung und Antragstellung zugewiesen.

 

 

Salzburg, am 27. Juni 2018

 

Egger MBA eh.

Dr. Huber eh.

Weitgasser eh.