Meldung anzeigen


Nr. 108-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(2. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Mag. Zallinger, Klubobfrau Mag.a Gutschi und Huber an Landesrätin

Mag.a (FH) Klambauer betreffend Familienunterstützung

 

 

Familie ist die wichtigste Grundlage unserer Gesellschaft. Kinder sind unsere Zukunft, daher ist die Erziehung und Bildung von Kindern eine der bedeutendsten, anspruchsvollsten und schönsten Aufgaben von Familien. Die Familie ist der primäre Ort der Bindungen, Beziehungen sowie der Bildung, Erziehung und Entwicklung von Kindern. Auch Familien unterliegen sich schnell verändernden Herausforderungen und Rahmenbedingungen. Oftmals kommt es zu Krisensituationen, in denen Familien mit der Bewältigung der Herausforderungen alleine überfordert sind. In solchen Fällen sind familienunterstützende und familienbegleitende Angebote von absoluter Wichtigkeit, wie sie in Salzburg unter anderem vom Forum Familie angeboten werden. Ein Blick über die Ländergrenzen zeigt, dass es unterschiedliche Zugänge und Formen der Familienunterstützung gibt.

 

In Niedersachsen gibt es sogenannte Familienzentren. Sie sind Orte der Begegnung, Bildung und Beratung für Familien. Familienzentren sind dem kulturellen und sozialen Umfeld geöffnet und stehen somit allen Familien in der Umgebung offen. Das Zentrum ist ein Netzwerk, das Kinder individuell fördert und Familien berät, unterstützt und begleitet. So können die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern mit Beratungs– und Hilfsangeboten für Familien sinnvoll miteinander verknüpft werden.

Familienzentren sind somit Einrichtungen für und von Familien.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten folgende

 

Anfrage:

 

  1. Welche Angebote zur Unterstützung von Familien gibt es in Salzburg?

     

  2. Erachten Sie das derzeit bestehende Angebot als ausreichend oder wird über einen Ausbau nachgedacht?

 

  1. Wenn ja in welcher Form und in welchem Ausmaß?

 

 

Salzburg, am 7. November 2018

 

Mag. Zallinger eh.

Mag.a Gutschi eh.

Huber eh.