Meldung anzeigen


Nr. 111-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(2. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. HR Dr. Schöchl, Ing. Wallner und Pfeifenberger an Landesrat Mag. Schnöll

betreffend „Edelweiß-Ticket“

 

 

In unserer immer älter werdenden Gesellschaft steigt auch der Anteil an mobilen Seniorinnen und Senioren. Auch für diese Personengruppe braucht es Anreize für einen Umstieg vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel.

Seit Dezember 2017 gibt es ein sehr attraktives Ticket für die Nutzung des öffentlichen Verkehrs in Salzburg.

Seniorinnen und Senioren haben ab dem 63. Lebensjahr mit dem Edelweiß-Ticket die Möglichkeit, im ganzen Land Salzburg ein Jahr lang alle Busse und Bahnen für nur € 299,-- zu nützen. Ein absolut wichtiger Schritt zur Attraktivierung der „Öffis“.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten folgende

 

Anfrage:

 

  1. Wie viele der „Edelweiß-Tickets“ wurden seit der Einführung verkauft?

     

  2. Wurden die Verkaufserwartungen an das „Edelweiß-Ticket“ erfüllt?

 

  1. Wie viele „Edelweiß-Tickets“ müssen verkauft werden, um eine Kostendeckung zu erreichen?

 

  1. Ist es geplant, das „Edelweiß-Ticket“ in der bestehenden Form beizubehalten oder wird es im Zuge der geplanten Tarifreform auch zu Adaptierungen des „Edelweiß-Tickets“ kommen?

 

 

Salzburg, am 7. November 2018

 

HR Dr. Schöchl eh.

Ing. Wallner eh.

Pfeifenberger eh.