Meldung anzeigen


Nr. 158 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(2. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Antrag

 

der Abg. Klubvorsitzenden Steidl, Thöny MBA und Mösl MA betreffend

die Einrichtung einer Pflegekräfteagentur im Land Salzburg

 

 

Es bedarf in der Pflege Maßnahmen, um diese in ihrem Angebot und in ihrer guten Qualität für die Salzburgerinnen und Salzburger zu sichern.

 

Neben der Verbesserung der Rahmenbedingungen in der Ausbildung aber auch der Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte, braucht es einen Überblick über den Personalbedarf in der stationären und mobilen Pflege. Darüber hinaus braucht es für die Zukunft zur Vermeidung eines Pflegemangels eine Koordinierung aller Träger sowie ein Personal-Rekruiting-Konzept für Pflege im Gesundheits- und Sozialbereich. Mit einer Pflegekräfteagentur soll dem drohenden Pflegepersonal-Kollaps entgegengewirkt werden.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten den

 

Antrag,

 

der Salzburger Landtag wolle beschließen:

 

Die Salzburger Landesregierung wird aufgefordert,

 

  1. Eine vom Land Salzburg finanzierte, organisierte und gesteuerte Pflegekräfteagentur einzurichten, die in Zusammenarbeit mit den Trägern im Sozial- und Gesundheitsbereich ein gesamthaftes Ausbildungs- und Personal-Rekruiting-Konzept für den Gesundheits- und Sozialbereich erarbeitet, dieses stetig überprüft und weiterentwickelt sowie

 

  1. die Zulassungsstelle und Qualitätskontrolle in der 24-Stunden-Betreuung abbildet.

     

  2. Dieser Antrag wird dem Sozial-, Gesellschafts- und Gesundheitsausschuss zur weiteren Beratung, Berichterstattung und Antragstellung zugewiesen.

 

 

Salzburg, am 19. Dezember 2018

 

Steidl eh.

Thöny MBA eh.

Mösl MA eh.