Meldung anzeigen


Nr. 230-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(2. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Klubvorsitzenden Steidl und Thöny MBA an die Landesregierung betreffend Personal SALK

 

 

Die Integration der Standorte KH Tamsweg und KH Hallein in die SALK hat vor allem für das Personal in allen Bereichen der SALK und den jeweiligen Standorten nicht nur organisatorische, sondern auch personelle Veränderungen mit sich gebracht. Auch der Pflegepersonalmangel oder die aktuelle Diskussion bzw. das aktuelle Urteil betreffend die Umziehzeiten von Krankenhaus-Personal gehen nicht spurlos an den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SALK vorbei.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Wie erklärt sich die in der Präambel ausgeführte Differenz bei den Personalkosten im RA 2017 und der im Budget der SALK angegebenen Vollzeitäquivalente?

 

  1. Warum waren im Jahr 2017 in den SALK durchschnittlich weniger Beschäftigte als geplant?

     

  2. Wie hoch war und ist der Personalstand in den SALK in den Jahren 2013 bis 2019? (Es wird um Auflistung nach Ärztinnen und Ärzten, Pflegepersonal (gehobener Dienst, Pflegefachassistenz, Pflegeassistenz) und medizinisch-technischem Personal - pro Krankenhaus-Standort der SALK, in Köpfen und Vollzeitäquivalenten pro Jahr ersucht.)

     

  3. Wie viele laut Stellenplan vorgesehene Dienstposten waren im Jahr 2018 und 2019 in den SALK tatsächlich besetzt? (Es wird um Darstellung nach laut Stellenplan zu besetzenden Dienstposten und tatsächlich besetzten Dienstposten, unterteilt nach ärztlichen Personal, Pflegepersonal im gehobenen Dienst, Pflegefachassistenz, Pflegeassistenz, medizinisch-technischen Diensten, Verwaltungspersonal, Betriebspersonal und sonstigem nicht-medizinischem Personal jeweils zu den Quartalsstichtagen 31. März, 30. Juni, 30. September und 31. Dezember 2018 und 2019.)

     

  4. Wie viele Pflegekräfte und wie viele Verwaltungsbedienstete wurden im Jahr 2018 und im Jahr 2019 eingestellt? (Es wird um Auflistung nach gehobenem Dienst, Pflegefachassistenz, Pflegeassistenz und Verwaltungspersonal pro Jahr in VZÄ und Köpfen ersucht.)

  5. Wie viele Dienstposten für Pflegepersonal gibt es laut Stellenplan am Standort Krankenhaus Tamsweg? (Es wird um Auflistung nach Pflege im gehobenen Dienst, Pflegefachassistenz und Pflegeassistenz nach Dienstposten, VZÄ und Köpfen für die Jahre 2016 bis 2019 ersucht.)

 

6.1.      Wie viele Dienstposten sind davon unbesetzt? (Es wird um Auflistung nach gehobenen Dienst, Pflegefachassistenz und Pflegeassistenz Abteilung bzw. Station und Höhe in VZÄ der unbesetzten Stelle sowie Zeitraum der Nichtbesetzung ersucht.)

 

  1. Wie viele Dienstposten für Pflegepersonal gibt es laut Stellenplan am Standort Krankenhaus Hallein? (Es wird um Auflistung nach Pflege im gehobenen Dienst, Pflegefachassistenz und Pflegeassistenz nach VZÄ und Köpfen für die Jahre 2016 bis 2019 ersucht.)

 

7.1.      Wie viele Dienstposten sind davon unbesetzt? (Es wird um Auflistung nach gehobenem Dienst, Pflegefachassistenz und Pflegeassistenz Abteilung bzw. Station und Höhe in VZÄ der unbesetzten Stelle sowie Zeitraum der Nichtbesetzung ersucht.)

 

  1. Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenhäuser Standort Tamsweg und Hallein haben bei Integration in die SALK die Option gezogen, in den Landesdienst zu wechseln? (Es wird um Auflistung in VZÄ, Köpfen und Dienstposten ersucht.)

 

  1. Um wie viele Dienstposten wurde der Stellenplan der SALK durch die Integration der Krankenhäuser Standorte Tamsweg und Hallein erhöht? (Es wird um Auflistung der Jahre 2016 bis 2019 in Dienstposten und VZÄ aufgelistet nach ärztlichem Personal, gehobener Pflegedienst, Pflegefachassistenz und Pflegeassistenz ersucht.)

     

  2. Weshalb wurde im Landesvoranschlag des Landes für das Jahr 2019 der Beitrag zum Personalaufwand im Vergleich zum LVA 2018 um ca. 12 Millionen Euro reduziert?

     

  3. Wie wurden die Umziehzeiten für das Personal in den SALK in den letzten Jahren geregelt?

     

  4. Wie werden die Umziehzeiten für das Personal in den SALK in Zukunft geregelt?

     

  5. Auf Basis welcher Kriterien werden in den SALK Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gehobenen Pflegedienstes auch in anderen Abteilungen für bestimmte Zeiten eingesetzt? (Es wird um Auflistung der Kriterien, zeitliche Länge der Zuweisung zu anderen Abteilungen (stundenweise, tageweise etc.) ersucht.)

     

13.1.    In welchen Stationen und Abteilungen wird regelmäßig Krankenpflegepersonal des gehobenen Dienstes an anderen Stationen und Abteilungen eingesetzt und warum?

  1. Wie viele Dienstposten sind im Stellenplan der SALK in der Geschäftsführung, der Pflegedirektion und der ärztlichen Direktion im Entlassungsmanagement vorgesehen? (Es wird um Auflistung nach Dienstposten, Köpfen, VZÄ und jeweils fachlichen Kriterien (Pflegeausbildung, Verwaltungsdienst etc.) ersucht.)

 

  1. Werden/wurden für spezielle Bereich wie z. B. Weiterbildung, Entlassungsmanagement etc., zusätzliche Dienstposten geschaffen?

 

  1. Wenn nein, warum nicht, und wie viele Dienstposten werden hierfür von den bestehenden Dienstposten für Pflegepersonal abgezogen?

 

  1. Handelt es sich dabei um Dienstposten für Pflege im gehobenen Dienst?

 

  1. Wie ist die Auslastung des Bildungszentrums in den SALK?

 

  1. Wie viele Plätze für Fortbildungen für das Pflegepersonal im gehobenen Dienst der SALK werden angeboten? (Es wird um Auflistung nach Plätzen pro Fortbildung, Name der Fortbildung für die Jahre 2013 bis 2019 ersucht.)

     

  2. Wurden Fortbildungen für das Personal der SALK reduziert, um Platz für die Grundausbildung der Pflegeschule bzw. FH zu schaffen?

     

    1. Wenn ja, wie viele Plätze wurden geschaffen?

 

  1. Wie viele Plätze werden jährlich für die Universitätslehrgänge/Sonderausbildungen für Intensivpflege, Anästhesie-Pflege, OP-Pflege und Kinder- und Jugendheilkunde angeboten? (Es wird um Auflistung der Plätze pro Lehrgang und pro Jahr von 2013 bis 2019 ersucht.)

 

18.1.    Wie viele Personen nehmen diese Universitätslehrgänge bzw. Sonderausbildungen jährlich in Anspruch? (Es wird um Auflistung der Gesamtplätze und Vergabe an SALK–externe und SALK-interne Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen pro Universitätslehrgang/Sonderlehrgang und pro Jahr 2013-2020 ersucht.)

 

18.2.    Wird hoch ist der Bedarf an speziell ausgebildeten Pflegefachkräften in den Bereichen Intensivpflege, Anästhesiepflege, OP-Pflege und Kinder- und Jugendheilkunde in den SALK und im gesamten Bundesland 2019-2035? (Es wird um Auflistung nach Ausbildungsbereich und KH Standort pro Jahr ersucht.)

 

18.3.    Kann der SALK-interne und SALK-externe Bedarf durch das vorgesehene Ausbildungsangebot an den SALK gedeckt werden?

 

  1. Wann wird mit dem Bau des für die Pflegeausbildung der FH vorgesehenen Hörsaals der SALK begonnen?

 

  1. Wie viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit freien Dienstverträgen gibt es in den SALK? (Es wird um Angabe der Anzahl/Abteilung ersucht.)

 

 

Salzburg, am 10. April 2019

 

Steidl eh.

 

Thöny MBA eh.