Meldung anzeigen


Nr. 0 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(2. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Mündliche Anfrage

 

des Abg. Ing. Wallner an Landesrätin Hutter betreffend Vermittlung des Natur- und Umweltschutzgedankens in der Schule

 

 

Natur-, Umwelt- und Klimaschutz gewinnt nicht zuletzt angesichts der globalen Erwärmung und der steigenden Herausforderungen im Umweltbereich massiv an Bedeutung. Wir sind global, national aber auch regional gefordert wirksame Maßnahmen zu setzen, um auch künftigen Generationen eine lebenswerte Umwelt und intakte Naturlandschaften zu hinterlassen. Bewusstseinsbildung kommt in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung zu. Diese beginnt idealerweise bereits in jungen Jahren, womit unseren Schulen und dem Bildungssystem hier eine wichtige Rolle zufallen.

 

 

 

Ich stelle deshalb an Sie gemäß § 78 a GO-LT folgende

 

mündliche Anfrage:

 

 

  1. Welche Angebote, Projekte und Maßnahmen zur Stärkung des Umwelt- und Naturschutzgedankens werden in Salzburgs Schulen umgesetzt?

     

    Unterfragen ergeben sich aus der Beantwortung der Hauptfrage.

     

 

Salzburg, am 10. April 2019

 

 

Ing. Wallner eh.