Meldung anzeigen


Nr. 0 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(2. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Mündliche Anfrage

 

der Abg. Thöny MA an Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Stöckl betreffend die Bergrettung

 

 

Die Bedeutung der ehrenamtlich arbeitenden Bergrettung ist gerade für das Tourismusland Salzburg besonders hoch. Die umfassend ausgebildeten Spezialisten suchen, helfen, versorgen und bergen Betroffene und gehen dabei mitunter für sich selbst ein hohes Risiko ein. Seit Jahren schon macht die Bergrettung auf ihre angespannte finanzielle Lage aufmerksam. Das geht so weit, dass die Mitglieder der Bergrettung ihre Ausrüstung zum Teil selbst ankaufen oder zu Einsätzen mit den privaten Autos fahren müssen. Ein Zustand, der nicht tragbar ist.

 

Als nun ressortzuständiges Mitglied der Landesregierung haben Sie bei der Landesversammlung der Salzburger Bergrettung am 30. März 2019 angekündigt, die Förderung auf neue Füße stellen zu wollen und den Verein so besser unterstützen zu wollen.

 

Ich stelle dazu gemäß § 78 a GO-LT folgende

 

Mündliche Anfrage:

 

  1. Wann werden Sie den angekündigten Gesetzesentwurf in Begutachtung schicken?

  2. Die Unterfragen ergeben sich aus der Beantwortung der Hauptfrage.

 

 

Salzburg, am 10. April 2019

 

 

Thöny MA eh.