Meldung anzeigen


Nr. 0 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(3. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Mündliche Anfrage

 

des Abg. Dr. Schöppl an Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Stöckl betreffend WLAN im Landeskrankenhaus und in der Christian-Doppler-Klinik

 

 

Die Landesregierung bekennt sich im Koalitionsvertrag zu einer flächendeckenden, leistungsfähigen Breitband-Infrastruktur als zentrale Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit und Basis für Wirtschaftswachstum, Innovation und Stärkung des ländlichen Raums, sowie der dadurch miteingehenden Chancen einer zunehmend digitalisierten Welt. Ebenso werden viele – meist touristische – öffentliche Orte in Salzburg mit kostenlosem WLAN ausgestattet.

Während im Salzburger Landeskrankenhaus und in der Christian-Doppler-Klinik der Zugang zum WLAN lediglich Sonderklasse-Patienten kostenlos zur Verfügung steht, müssen Patienten der sogenannten Allgemeinen Klasse dafür bezahlen.

 

Aus diesem Grund stelle ich an Sie gemäß § 78a GO-LT folgende

 

mündliche Anfrage:

 

  1. Was gedenken Sie gegen den in der Präambel beschriebenen Missstand zu unternehmen?

 

Weitere Unterfragen stellen sich aus der Beantwortung der Hauptfrage.

 

 

Salzburg, am 30. September 2019

 

 

 

 

 

 

Abg. Dr. Schöppl