Meldung anzeigen


Nr. 042-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(3. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Klubobfrau Mag. a Gutschi, Mag.a Jöbstl und Mag. Zallinger an Landesrätin Mag.(FH) Klambauer betreffend digitale Datenverwendung von Jugendlichen

 

 

Die Frage der digitalen Datenverwendung ist ein immer wichtiger werdendes und viel diskutiertes Thema.

Zahlreiche Jugendliche nutzen Sprachassistenten, wie „Alexa“, „Siri“ oder „Google Assistant“ und wissen oftmals nicht darüber Bescheid, dass dadurch viele Content-Informationen gesammelt werden. Durch die Vielzahl der Informationen besteht eine breite Missbrauchs- und Manipulationsgefahr, über welche sich die Nutzer häufig nicht wirklich bewusst sind.

Informationen bezüglich eines sicheren Umgangs mit den Sprachassistenten und Löschmöglichkeiten auf dem Smartphone installierter Spracheingabeprogramme sind dürftig. Der „digitale Wandel“ sollte daher einer kritischen und informierten Auseinandersetzung unterzogen werden, um besonders Jugendliche von Beginn der Nutzung an zum Thema Datenverwendung zu sensibilisieren und zu ermächtigten digitalen Nutzern zu machen.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Werden Informationsveranstaltungen oder Workshops für Jugendliche rund um das Thema Datenverwendung angeboten?
     

  2. Gibt es eine Broschüre für Jugendliche, die auf das Thema hinweist?
     

  3. Gibt es individuelle Beratungsangebote von Experten zum Thema Datenverwendung?
     

  4. Sind Maßnahmen geplant, die das Thema Datenverwendung von Jugendlichen behandeln? Wenn ja, welche?
     


Salzburg, am 2. Oktober 2019

 

Mag.a Gutschi eh.

Mag.a Jöbstl eh.

Mag. Zallinger eh.