Meldung anzeigen


Nr. 060-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(3. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Klubobfrau Svazek BA und Rieder an die Landesregierung betreffend die

Werbeoffensive „Das ist stark - Starke Berufe in Pflege und Betreuung“

 

 

Das Land Salzburg publiziert auf seiner Homepage (www.salzburg.gv.at) eine Werbekampagne mit dem Titel: „Das ist stark“. Damit soll eine Offensive für Fachkräfte im Sektor Pflege und Betreuung initiiert werden. Gleichzeitig bietet das Land Salzburg mit der Kampagne einen Einblick in die unterschiedlichen Gesundheitsberufe und erteilt Auskünfte aus erster Hand.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Welches Unternehmen wurde für die Erstellung der Kampagne „Das ist stark“ beauftragt?

     

  2. Wie hoch war das Werbe-Etat, welches für diese Kampagne budgetiert wurde.

     

  3. Um einen Etat ordnungsgemäß zu vergeben, wird von Seiten des Auftraggebers zunächst eine Longlist bzw. Shortlist erstellt. Welche Werbeagenturen befanden sich auf diesen Listen?

     

  4. Welche Werbeagenturen wurden letztendlich zu einem Agentur-Pitch eingeladen?

     

  5. Wie lautete die Aufgabenstellung von Seiten des Auftraggebers im Briefing?

     

  6. Was waren die wichtigsten Aspekte, die im Rebriefing für die einzelnen Agenturen genauer erörtert werden sollten?

     

  7. Welche Faktoren haben den Auftraggeber in seiner Entscheidung beeinflusst?

     

  8. Hat die beauftragte Firma oder Stelle bereits andere Kampagnen für das Land Salzburg durchgeführt?

     

  9. Wenn ja, um welche Kampagnen handelte es sich?

     

 

 

  1. Wenn ja, welche Kosten entstanden, aufgeschlüsselt nach der jeweiligen Kampagne?

 

 

Salzburg, am 12. November 2019

 

Svazek BA eh.

 

Rieder eh.