Meldung anzeigen


Nr. 022-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Dr. Schöppl und Stöllner an Landesrat Mag. Schnöll betreffend die geplante überregionale Verkehrsleitzentrale

 

 

Um den Stau auf der Tauernautobahn und den staubedingten Autobahnausweichverkehr unter Kontrolle zu bekommen, kündigten Sie die Planung einer übergeordneten Verkehrsleitzentrale an. Dadurch soll eine raschere Reaktion auf Unfälle oder Staus ermöglicht und die Zusammenarbeit von Asfinag, Polizei und Land koordiniert werden.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Warum wird die von Ihnen geplante übergeordnete Verkehrsleitzentrale erst im Sommer 2021 in Betrieb gehen?

 

  1. Wie viele Personen werden in der übergeordneten Verkehrsleitzentrale beschäftigt sein?

     

  2. Handelt es sich bei den in Frage 2 benannten Personen um Vollzeitarbeitskräfte?

     

  3. Wird die übergeordnete Verkehrsleitzentrale 24 Stunde am Tag besetzt sein?

     

  4. Bei welchem Arbeitgeber werden die in Frage 2 benannten Mitarbeiter beschäftigt sein?

     

  5. Welche konkreten Aufgaben wird die übergeordnete Verkehrsleitzentrale verfolgen?

     

  6. Welche Kompetenzen soll die übergeordnete Verkehrsleitzentrale besitzen?

     

  7. Welcher Aufsichtsbehörde ist die übergeordnete Verkehrsleitzentrale unterstellt?

 

 

Salzburg, am 6. August 2020

 

Dr. Schöppl eh.

 

Stöllner eh.