Meldung anzeigen


Nr. 0 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Mündliche Anfrage

 

der Abg. Huber an Landesrat Dipl. Ing. Dr. Schwaiger betreffend das Tierschutzhaus im Pinzgau

 

Ein neues Tierschutzhaus in Bruck soll künftig Platz für rund 30 Katzen, einige Hunde sowie für andere ausgesetzte Kleintiere bieten. Das Caritasdorf St. Anton in Bruck an der Glocknerstraße stellt den Grund zur Verfügung, ein idealer Standort für das Tierschutzhaus.

 

Ich stelle deshalb an Sie gemäß § 78 a GO-LT folgende

 

mündliche Anfrage:

 

  1. Wie ist der derzeitige Stand beim Bau des Tierschutzhauses Pinzgau?

     

Unterfragen ergeben sich aus der Beantwortung der Hauptfrage.

 

 

Salzburg, am 7. Oktober 2020

 

Huber eh.