Meldung anzeigen


Nr. 128-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Landtagspräsidentin Dr.in Pallauf und Ing. Wallner an Landeshauptmann Stellvertreter Dr. Schellhorn betreffend Umsetzung des Europäischen Grünen Deals

 

 

Aufgrund der Herausforderungen für unseren Planeten im Zusammenhang mit der Erderwärmung, der Erschöpfung der natürlichen Ressourcen und der schwindenden Biodiversität, hat die EU-Kommission vor einem Jahr, im Dezember 2019, den Grünen Deal für Europa vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Wachstumsstrategie, die Europa auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2050 voranbringen soll, indem Wirtschaft und Industrie innovativer, ressourceneffizienter, kreislauforientierter und wettbewerbsfähiger gemacht werden. Salzburg ist in Sachen Klimaschutz bereits sehr ambitioniert und hat mit dem Zielpfad "SALZBURG 2050" auch eine eigene ehrgeizige Klimastrategie auf den Weg gebracht. Dennoch sind die letzten Meter meist die schwierigsten und die Ziele rücken besonders in den Fokus.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Welche im Europäischen Grünen Deal verankerten Maßnahmen hat man in Salzburg bereits umgesetzt?

     

  2. Welche im Europäischen Grünen Deal verankerten Maßnahmen sind aktuell in Planung bzw. Ausarbeitung?

 

  1. In welchen Bereichen bzw. für welche Maßnahmen und Projekte wurden und werden in Zukunft EU-Gelder abgeholt?

     

     

Salzburg, am 16. Dezember 2020

 

Dr.in Pallauf eh.

 

Ing. Wallner eh.