Meldung anzeigen


Nr. 129-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Klubvorsitzenden Wanner, Thöny MBA und Mösl MA an Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Schellhorn betreffend die mangelhaften FFP2-Masken

 

 

Wie aus den Medien Ende November Anfang Dezember zu entnehmen war, hat der Bund eine Charge von Masken, die ungeprüft und nicht zertifiziert waren, an das Land Salzburg geliefert. „635.000 FFP2-Masken sind angekommen. Aber: Mehr als die Hälfte ist unbrauchbar.“, so in der Kronenzeitung vom 2. Dezember 2020 zu lesen. Brisant ist, dass diese Masken bereits in 117 Pflege-Einrichtungen im Einsatz sind.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Wie viele schadhafte Masken waren tatsächlich und in welchen Einrichtungen im Einsatz? (Es wird um Angabe der genauen Anzahl der Masken und jeweiligen Einrichtung ersucht.)

 

  1. Gibt es Rückmeldungen von den Institutionen bezüglich den Einsatz der Masken?

     

  2. Gibt es Hinweise auf Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Einsatz der schadhaften Masken?

     

  3. Wurden in diesem Zusammenhang Schadenersatzforderungen erhoben?

     

  4. Wurden bei der vorliegenden schadhaften Lieferung Zertifikate übermittelt?

     

    1. Wurden diese Zertifikate an die Träger weitergeleitet?

 

  1. Wurden vom Bund bereits neue funktionsfähige Masken als Ersatz geliefert?

 

  1. Wenn ja, wie viele Masken wurden geliefert?

 

  1. Haben alle Einrichtungen bereits FFP2-Ersatzmasken erhalten?

 

 

 

 

Salzburg, am 16. Dezember 2020

 

Wanner eh.

Thöny MBA eh.

Mösl MA eh.