Meldung anzeigen


Nr. 149-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Zweiter Präsident Dr. Huber, Klubobmann Egger MBA und Weitgasser an Landeshauptmann Dr. Haslauer betreffend die Bewahrung der österreichischen Staatsbürgerschaft bei Erlangung einer weiteren

 

 

Für Auslandsösterreicherinnen und Auslandsösterreicher ist es in vielen Fällen, wie etwa zum weiteren Erhalt der Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung in einem Drittstaat, notwendig oder zumindest empfehlenswert, die Staatsangehörigkeit des Drittstaats zu erwerben. Aufgrund der bei uns geltenden Rechtslage, die zu den restriktivsten Europas zählt, wäre damit ex lege der Verlust der österreichischen Staatsangehörigkeit verbunden.


In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

Wie oft wurde in den Jahren 2014 bis 2020 die Beibehaltung der österreichischen Staatsbürgerschaft in Salzburg beantragt und wie oft wurde sie bewilligt (wir ersuchen Sie jeweils um Aufschlüsselung nach Jahren und Rechtsgrund (§ 28 Abs. 1 Z. 1 oder § 28 Abs.1 Z. 2 oder § 28 Abs. 2 StbG)?

 

Salzburg, am 3. Februar 2021

 

Dr. Huber eh.

Egger MBA eh.

Weitgasser eh.