Meldung anzeigen


Nr. 184-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Dr. Schöppl und Stöllner an die Landesregierung betreffend die Luftwerte entlang der Stadtautobahn

 

 

Die West Autobahn-Geschwindigkeitsbeschränkungsverordnung wurde 2015 aufgrund erhöhter Emissionswerte eingeführt und trotz der nachweislich durch den sogenannten IG-L 80er erhöhten Unfallhäufigkeit aufgrund einer fehlenden Differenzgeschwindigkeit zwischen PKW und LKW mit dem Argument drohender EU-Strafzahlungen beibehalten. Laut aktuellen Studien liegen die Messergebnisse mittlerweile aufgrund moderner Abgasanlagen unter den EU-Grenzwerten, womit eine Beibehaltung des IG-L 80ers obsolet wäre.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

Wurden die EU-Grenzwerte auf der Autobahn rund um die Landeshauptstadt eingehalten (wir ersuchen um monatliche Aufschlüsselung nach den Jahren 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, sowie nach der jeweiligen Messstation und Luftwerte)?

 

 

Salzburg, am 24. März 2021

 

Dr. Schöppl eh.

Stöllner eh.