Meldung anzeigen


Nr. 224-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Weitgasser, Klubobmann Egger MBA und Zweiter Präsident Dr. Huber an die Landesregierung betreffend Landesförderungen von Photovoltaikanlagen

 

 

Die Nutzung der Sonnenenergie über Photovoltaikanlagen stellt einen wichtigen Faktor zur Erreichung der Klima- und Energieziele für das Land Salzburg dar. Aus diesem Grund fördert das Land in diesem Bereich aktuell die folgenden Sparten:

 

  • Photovoltaik für private Haushalte und Landwirte

  • Betriebliche Photovoltaik-Anlagen und Photovoltaik-Speicheranlagen

  • Photovoltaik Großanlagen

  • Photovoltaikspeicher für private Haushalte und Landwirte

 

Gerade Großbetriebe benötigen für eine nachhaltige und sinnvolle Planung die größtmögliche Planungssicherheit bei den jeweiligen Förderungen.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Wie viele Anträge wurden seit Einführung der oben genannten Photovoltaikförderungen bis zum Zeitpunkt der Anfragebeantwortung gestellt? Bitte um Auflistung nach den jeweiligen Sparten.

     

  2. Wie lang ist die durchschnittliche Dauer

     

2.1.   zwischen dem Erhalt der Förderansuchen und der entsprechenden Bewertung hinsichtlich der Zu- oder Absage des jeweiligen Förderansuchens?

 

2.2.   zwischen der rechtsverbindlichen Zusage der Förderansuchen und der tatsächlichen Auszahlungen der Förderung?

 

  1. Wie hoch ist die durchschnittliche Auszahlungshöhe der oben genannten Photovoltaikförderungen bis zum Zeitpunkt der Anfragebeantwortung? Bitte um Auflistung nach den jeweiligen Sparten.

 

 

 

Salzburg, am 28. April 2021

 

Weitgasser eh.

          Egger MBA eh.

Dr. Huber eh.