Meldung anzeigen


Nr. 237-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Klubobfrau Svazek BA und Dr. Schöppl an die Landesregierung betreffend Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache

 

 

Der Anteil an Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache steigt stetig an. Besonders davon betroffen ist nicht nur die Stadt Salzburg, sondern das gesamte Bundesland. Damit verbunden ergibt sich die Schwierigkeit eines Mitteleinsatzes, um eine bestmögliche Integration voranzutreiben.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Wie hoch ist der Anteil an Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache in den Volksschulen Salzburgs (es wird um eine Aufgliederung nach Schulen in absoluten und relativen Zahlen ersucht)?

 

  1. Wie viele Volksschulklassen in Salzburg weisen einen Anteil von mehr als 25 % an Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache auf (es wird um eine Aufgliederung nach Schulen sowie nach Klassen unter Angabe des Prozentsatzes an Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache ersucht)?

 

  1. Wie hoch ist der Anteil an Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache in den Neuen Mittelschulen in Salzburg (es wird um eine Aufgliederung nach Schulen in absoluten und relativen Zahlen ersucht)?

 

  1. Wie viele Klassen in Neuen Mittelschulen in Salzburg weisen einen Anteil von mehr als 25 % an Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache auf (es wird um eine Aufgliederung nach Schulen sowie nach Klassen unter Angabe des Prozentsatzes an Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache ersucht)?

 

  1. Wie hoch ist der Anteil an Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache in den Polytechnischen Schulen in Salzburg (es wird um eine Aufgliederung nach Schulen in absoluten und relativen Zahlen ersucht)?

 

 

 

  1. Wie viele Klassen an Polytechnischen Schulen in der Stadt Salzburg weisen einen Anteil von mehr als 25 % an Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache auf (es wird um eine Aufgliederung nach Schulen sowie nach Klassen unter Angabe des Prozentsatzes an Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache ersucht)?

 

 

Salzburg, am 27. Mai 2021

 

Svazek BA eh.

Dr. Schöppl eh.