Meldung anzeigen


Nr. 530 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(4. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Antrag

 

der Abg. Klubobmann Egger MBA, Zweiter Präsident Dr. Huber und Weitgasser betreffend Vermeidung von Waldbränden durch Informationskampagne

 

 

Die heimischen Feuerwehren warnen, dass aktuell die Waldbrandgefahr de facto stündlich steigt. Durch die hohen Temperaturen seien Wald- und Wiesenböden völlig ausgetrocknet und auch kurzfristige Gewitter tragen nicht dazu bei, dass sich die Lage entspannt – ganz im Gegenteil: Blitzeinschläge stellen eine zusätzliche Gefahr dar.

 

Die Feuerwehren beobachten deshalb die aktuelle Hitzeperiode mit größter Aufmerksamkeit, aber auch Sorge, da derzeit ein kleiner Funken genügt, um innerhalb kürzester Zeit Wiesen und Wälder in Brand zu stecken. Gerade auch private Grillfeiern sind dabei nicht zu unterschätzen, da hier durch einen Funkenflug Brände ausgelöst werden können.

 

Es muss daher unser aller Ziel sein, Funkenflüge bestmöglich zu unterbinden, um brandgefährliche Folgen für Leib und Leben zu verhindern. Sowohl für offene Grillplätze, als auch für Grillen im eigenen Garten gilt: ein zu viel an Information für Bedienerinnen und Bedienern von Grillern – sei es Holzkohle-, Gas- oder Elektrogriller – kann es nicht geben. Diese sollte mittels eines Folders bei gängigen Grillzubehör-Händlern (Baumärkten, Tankstellen, Supermärkten, etc.) aufgelegt werden, um ein Bewusstsein für die Gefahr von Hantieren mit offenem Feuer zu schaffen. Denn oftmals werden genau damit schwere Unfälle und Brände verhindert, die das Grillvergnügen schnell zum Horrorerlebnis werden lassen.

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten den

 

Antrag,

 

der Salzburger Landtag wolle beschließen:

 

  1. Die Salzburger Landesregierung wird ersucht zu prüfen, wie gemeinsam mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit eine Informationskampagne zur Vermeidung von Waldbränden ausgestaltet werden kann.

     

  2. Dieser Antrag wird dem Sozial-, Gesellschafts- und Gesundheitsausschuss zur weiteren Beratung, Berichterstattung und Antragstellung

     

 

 

Salzburg, am 7. Juli 2021

 

Egger MBA eh.

Dr. Huber eh.

Weitgasser eh.