Meldung anzeigen


Nr. 008-ANF der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(5. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Anfrage

 

der Abg. Mösl MA und Thöny MBA an Landesrätin Mag.a Gutschi betreffend den Sonderpädagogischen Förderbedarf an Salzburgs Schulen

 

 

In der Sitzung des Salzburger Landtags am 7. Juli 2021 haben Sie im Rahmen der Beantwortung einer Mündlichen Anfrage gesagt:

Die voraussichtlichen Kontingente werden im Stellenplan berücksichtigt und nach dem jetzigen Stand gehen wir davon aus, dass die Stundenkontingente erhöht werden können. … Das Land investiert zusätzlich zum Stellenplan des Bundes noch zusätzlich € 650.000,-- an Lehrplanstellen im Sonderpädagogischen Bereich. …“

 

In diesem Zusammenhang stellen die unterzeichneten Abgeordneten die

 

Anfrage:

 

  1. Wie viele Schülerinnen und Schüler mit Sonderpädagogischem Förderbedarf gab es im Schuljahr 2020/2021 und mit wie vielen rechnet man im Schuljahr 2021/2022?

 

  1. Wie viele Stunden wurden vom Bund im Schuljahr 2020/2021 und wie viele werden vom Bund im Schuljahr 2021/2022 zur Verfügung gestellt?

     

  2. Wofür genau werden die von Ihnen genannten zusätzlichen Mittel im Sonderpädagogischen Bereich in der Höhe von € 650.000,-- eingesetzt?

     

  3. Wie viele Stunden im Sonderpädagogischen Förderbereich stehen für wie viele Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf zur Verfügung? (Es wird um die Gesamtanzahl und die jeweilige Verteilung auf die Bezirke ersucht.)

     

  4. Wieviel Schülerinnen und Schüler mit Sonderpädagogischem Förderbedarf waren im Schuljahr 2020/2021 in der Nachmittagsbetreuung und wie viele sind voraussichtlich 2021/2022 in der Nachmittagsbetreuung? (Es wird um Auflistung nach Anzahl, Schultyp und Bezirk ersucht.)

     

  5. Wie viele finanzielle Mittel und wie viel pädagogisches Personal wird für die Lernstunden von Kindern mit Sonderpädagogischem Förderbedarf in der Nachmittagsbetreuung bereitgestellt? (Es wird um Auflistung nach Bundes- und Landesmittel sowie um Gesamtanzahl (Köpfe und VZÄ) der Lehrerinnen und Lehrer für die Lernstunden von Kindern mit Sonderpädagogischem Förderbedarf, im jeweiligen Schultyp und Bezirk ersucht.)

    1. Sofern es keine zusätzlichen Ressourcen gibt, warum nicht?

       

 

Salzburg, am 23. Juli 2021

 

Mösl MA eh.

 

Thöny MBA eh.