Meldung anzeigen


Nr. 258-BEA der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages
(5. Session der 16. Gesetzgebungsperiode)

Beantwortung der Anfrage

 

der Abg. Ing. Mag. Meisl und Dr.in Dollinger an Landesrat DI Dr. Schwaiger (Nr. 258-ANF der Beilagen) betreffend Baulandreserven

 

 

Hohes Haus!

 

Zur Beantwortung der Anfrage der Abg. Ing. Mag. Meisl und Dr.in Dollinger betreffend Baulandreserven vom 24. Juni 2021 erlaube ich mir, Folgendes zu berichten:

 

Zu Frage 1: Wie hoch waren die Baulandreserven des Wohnbaulandes in der Gemeinde
St. Koloman in den letzten fünf Jahren jeweils zum 31. Dezember?

 

 

Brutto in ha

Baulandbilanzrelevant in ha

15.12.2017

8,9778

6,8442

07.01.2019

7,8492

6,1276

27.12.2019

8,6247

6,5529

04.01.2021

8,4394

6,3660

15.07.2021

8,5050

6,4316

 

Hinweis: Der erste Archivstand des gewidmet unbebaut-Datensatzes datiert vom 15. Dezember 2017; die Sicherungskopien werden nicht mit jeweils 31. Dezember eines Jahres durchgeführt. Es wurden anstatt dessen die Sicherungsdatensätze des dem 31. Dezember jeweils nächstgelegenen Datums genommen.

 

Zu Frage 2: Wie waren die jährlichen Veränderungen (detaillierte Auflistung der Zu- und Abgänge) der Baulandreserven in den letzten fünf Jahren?

 

Als „verbaut“ (Abgang) wurden gemeldet:

 

 

20.05.2016: 961 m²

20.05.2016: 768 m²

20.05.2016: 891 m²

20.05.2016: 344 m²

15.03.2018: 1520 m²

20.08.2018: 592 m²

20.08.2018: 850 m²

20.08.2018: 651 m²

20.08.2018: 439 m²

20.08.2018: 931 m²

20.08.2018: 816 m²

20.08.2018: 975 m²

20.08.2018: 730 m²

20.08.2018: 506 m²

01.03.2019: 677 m²

01.03.2019: 611 m²

01.03.2019: 716 m²

06.11.2019: 959 m²

06.11.2019: 614 m²

 

Neuwidmungen (Zugänge) - beziehungsweise Rückwidmungen (Abgänge) ab 15.08.2017:

 

Wohnbauland

Widmungskategorie

Gesamtergebnis

Jahr

Dorfgebiet

(DG)

Erweitertes Wohngebiet (EW)

Ländliches Kerngebiet (LK)

Wohnbauland

2017

-7792

-751

-1944

-10487

2018

 

 

669

 

 

669

2019

 

 

81

328

409

2020

970

 

 

 

 

970

 

Summe

 

-6822

 

 

-1

 

 

-1616

 

 

-8439

 

 

Zu Frage 3: Gab es im Jahr 2018/2019 eine Änderung der Berechnungsgrundlagen zur Berechnung der Baulandreserven?

 

Nein.

 

Zu Frage 3.1.: Wenn ja, wie war diese Veränderung konkret ausgestaltet?

 

Siehe Frage 3.

 

Zu Frage 3.2.: Wenn ja, wie wirkte sich die geänderte Berechnung auf die Baulandreserven des Wohnbaulandes in St. Koloman aus?

 

Siehe Frage 3.

 

Zu Frage 4: Wer hat Zugang zu den SAGIS-Daten um die Baulandreserven des Wohnbaulandes auf aktuellem Stand zu halten?

 

Die Berechtigten der jeweiligen Gemeinden jeweils nur auf die Daten der eigenen Gemeinde.

Die Ortsplaner auf all jene Gemeinden, für die sie tätig sind.

Alle Sachbearbeiter von 10/03 - Rechtsangelegenheiten Planen, Bauen, Wohnen und 10/04 - Raumplanung sowie 7/06 - Geodateninfrastruktur.

 

Zu Frage 5: Wird seitens des Landes Salzburg die Richtigkeit der Datenpflege kontrolliert?

 

Die Kontrolle der von den Gemeinden eingebuchten Verbauungen erfolgt entweder über die
O-Foto-Befliegung oder im Zuge von Außendiensten der Mitarbeiter von 10/04, allenfalls 10/03.

 

 

 

Zu Frage 6: Sind die Daten der Baulandbilanz einer Gemeinde öffentlich zugänglich?

 

Nein.

 

Ich ersuche das Hohe Haus um Kenntnisnahme dieser Anfragebeantwortung.

 

 

Salzburg, am 28. Juli 2021

 

DI Dr. Schwaiger eh.