Salzburger Medientermin

Terminart: Pressegespräch
Datum:
Freitag, 27. Dezember 2019    Zeit: 09:00
Thema: Licht und Schatten der Salzburger Verkehrs- und Raumordnunspolitik - Klimaziele erfordert Trendwende
Beschreibung: Die Salzburger Umweltbewegung anerkennt die vielfältigen Leistungen der Verkehrspolitik des Landes, vermisst jedoch eine klare Linie in der Stadtverkehrsplanung. Will Salzburg die gesteckten Klimaziele erreichen, muss 2020 eine echte Trendwende erreicht werden, nicht nur in der Verkehrs- sondern auch in der Raumordungs-Politik. Hier wird eine klarere Handschrift des Landes gegenüber den Bürgermeistern notwendig sein. Umfragen zeigen auf, dass der überwiegende Teil der Bevölkerung eine autofreie Stadt wünscht und dafür mehr Öffis, Rad- und Fußwege. Der Salzburger Gemeinderat muss liefern!
SPERRFRIST: Freitag, 27. Dezember 2019, 9.00 Uhr!
Teilnehmer: Prof. Kurt Luger, Unesco-Lehrstuhl "Kulturelles Erbe und Tourismus"
Dr. Winfried Herbst, Vorsitzender Naturschutzbund Salzburg
Rudolf Schuchter, Vorsitzender der Gewerkschaft Vida Salzburg
Mag. Peter Haibach, Sprecher FORUM MOBIL
Ort/Treffpunkt: Forum Mobil, Büro, Markus-Sittikus-Straße 9, 1. Stock, Salzburg
Veranstalter: FORUM MOBIL / NATURSCHUTZBUND SALZBURG
Mail: office@forum-mobil.at
Telefon: +43 644 4269607
Nähere Infos: http://www.forum-mobil.at
ACHTUNG: Geänderter Ort!

   Information gemäß Eintragung durch den Veranstalter.
   Das Land Salzburg übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit keine Haftung.