Salzburger Medientermin

Terminart: Pressegespräch
Datum:
Freitag, 31. Jänner 2020    Zeit: 10:30
Thema: Die Mindestsicherung geht, die Sozialunterstützung kommt
Beschreibung: Durch das Sozialhilfe-Grundsatzgesetz, das 2019 vom Nationalrat beschlossen wurde, wird nun die Bedarfsorientierte Mindestsicherung von der Sozialunterstützung abgelöst. Wie sehen die Neuerungen konkret aus? Was ändert sich für die Salzburger Bezieherinnen und Bezieher? Im Pressegespräch gibt es aktuelle Daten, Zahlen und Entwicklungen dazu.
SPERRFRIST: Freitag, 31. Jänner 2020, 10:30 Uhr!
Teilnehmer: Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn
Andreas Eichhorn, Leiter der Sozialabteilung
Ort/Treffpunkt: Kaigasse 14, 4. Stock, Sitzungszimmer 429, Salzburg
Veranstalter: Landes-Medienzentrum
Mail: redaktion@salzburg.gv.at
Telefon: +43 662 8042 2156
Nähere Infos:


Präsenz-Medientermine sollten aufgrund der Corona-Situation vermieden werden. Infogespräche können auch im Videokonferenz-Format abgehalten werden. Bei unvermeidbaren Präsenz-Medienterminen müssen jedenfalls folgende Punkte beachtet werden:

*) Registrierung aller Teilnehmer mit Kontaktdaten
*) zugewiesene Plätze im Konferenzraum
*) Betreten des Konferenzraums nur mit Mund- und Nasenschutz
*) Räume vor und während des Pressegesprächs gut lüften
*) Teilnehmerlisten und zugewiesene Sitzplätze mindestens 3 Wochen aufbewahren
*) Raumaufteilung mit mindestens einem Meter Abstand zwischen allen Teilnehmern
*) Mund-Nasen-Schutz für alle Teilnehmer, außer Personen auf dem Podium während des Statements (1-Meter-Abstand)
*) Abstand Podium und erste Sitzreihe mindestens 2 Meter