Salzburger Medientermin

Terminart: Pressegespräch
Datum:
Donnerstag, 30. April 2020    Zeit: 17:00
Thema: Neue Erlebnisausstellung: »Mythos Jackl - Zauberer und Hexen in Salzburg«
Beschreibung: Das Volk nannte ihn »Zauberer Jackl« - für viele war er eine Art »Robin Hood des 17. Jahrhunderts«. Zauberer, mystische Figur oder doch nur ein tragisches Schicksal der damaligen Zeit? Es ranken viele Mythen um Jakob Tischler oder Jakob Koller, den »Zauberer Jackl« aus Werfen - und die beginnen bereits bei seinem Namen.
Auf insgesamt vier Ebenen des historischen Zeughauses tauchen Besucher unter den Themen »Fantasie, Angst und Schutz, Feuer und Hexenkulte heute« in die Welt der Hexen und Zauberer - vom Märchen über die Salzburger Hexenprozesse bis zu aktuellen Zauberkults auf der ganzen Welt ein. Die Ausstellung fasziniert und fesselt mit authentischen und zum Teil gruseligen Exponaten, Multimedia-Installationen und märchenhaften Figuren.
Die Eröffnung der Ausstellung findet um 19:00 Uhr statt.
SPERRFRIST: Donnerstag, 30. April 2020, 17:00 Uhr!
Teilnehmer: Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl
Gerhard Ammerer, Historiker und Kurator
Maximilian Brunner, Geschäftsführer der Salzburger Burgen & Schlösser Betriebsführung
Ort/Treffpunkt: Erlebnisburg Hohenwerfen, Burgstraße 2, 5450 Werfen
Veranstalter: Salzburger Burgen & Schlösser Betriebsführung
Mail: meixner@salzburg-burgen.at
Telefon: +43 662 84 61 81-21
Nähere Infos: http://www.salzburg-burgen.at

   Information gemäß Eintragung durch den Veranstalter.
   Das Land Salzburg übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit keine Haftung.