Salzburger Medientermin

Terminart: Veranstaltung
Datum:
Freitag, 3. Juli 2020    Zeit: 09:30
Thema: OFFIZIELLE TAUFE DER NEUEN LOKOMOTIVEN DER SCHAFBERGBAHN
Beschreibung: Mit den zwei neuen Loks "Land Oberösterreich" und "Land Salzburg" investiert die Salzburg AG deutlich in das bestehende touristische Angebot im Salzkammergut und leistet dabei einen wichtigen Beitrag für noch mehr umweltfreundliche Mobilität am Schafberg. So werden zukünftig mit jeder der neuen Loks rund 68.000 Liter
Diesel und somit über 170.000 Kg CO² pro Jahr eingespart und dabei zusätzlich die Erlebnisqualität für den Gast durch noch mehr Fahrkomfort verbessert.

Die Geschäftsführer der Salzkammergutbahn GmbH laden Sie herzlich zur offiziellen Loktaufe durch die Landeshauptleute von Salzburg und Oberösterreich gemeinsam mit dem Vorstand der Salzburg AG ein.

PROGRAMM
Treffpunkt am Bahnhof der SchafbergBahn
Eintreffen der Gäste, Vorstellung der neuen Loks und technische Erläuterungen durch die Geschäftsführung
Begrüßung durch den Bürgermeister von St. Wolfgang Franz Eisl
Die Salzburg AG als starker Partner der Region, Vorstandssprecher Dr. Leonhard Schitter
Grußworte der Länder Oberösterreich und Salzburg durch LH Mag. Thomas Stelzer und LH Dr. Wilfried Haslauer
Segnung der Loks durch Pfarrer Zbigniew Tomasz Klimek (St. Wolfgang)
Offizielle Loktaufe

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir höflich um Ihre Anmeldung bis 30. Juni 2020 unter tourismus@salzburg-ag.at
SPERRFRIST: Freitag, 3. Juli 2020, 09.30 Uhr!
Teilnehmer:
Ort/Treffpunkt: St. Wolfgang, Talstation SchafbergBahn
Veranstalter: Salzkammergutbahn GmbH
Mail: tourismus@salzburg-ag.at
Telefon: +43 662 88841341
Nähere Infos: http://www.salzburg-bahnen.at
ACHTUNG: Aufgrund der Corona-Maßnahmen ist eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung verpflichtend. Wir bitten die Redaktionen jeweils einen Vertreter zu entsenden, bei Bedarf mit Kameramann. Die Teilnehmer werden im Anschluss an das offizielle Programm für Einzelinterviews zur Verfügung stehen. Bitte während des gesamten Termins einen Abstand von mindestens einem Meter halten und wenn dies nicht möglich ist, eine Mund-Nasen-Maske tragen.

   Information gemäß Eintragung durch den Veranstalter.
   Das Land Salzburg übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit keine Haftung.