Salzburger Medientermin

Terminart: Pressegespräch
Datum:
Mittwoch, 9. September 2020    Zeit: 10:00
Thema: Neue Anreize zum Bau von Miet- und Eigentumswohnungen
Beschreibung: - Wohnbauförderung: Von der zersiedelten Verbauung zum mehrgeschoßigen Wohnbau
- Vom Hausbau zum leistbaren Mix aus Miet- und Eigentumswohnungen
- Vom Mitnahmeeffekt einiger weniger zum Mehrwert für alle Salzburgerinnen und Salzburger

Leistbarer Wohnraum ist vor allem in Ballungsgebieten das zentrale Thema. Gestiegene Bau- und Grundkosten führen seit Jahren dazu, dass besonders der gemeinnützige Wohnbau zusehends unter Druck gerät. Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer hat jetzt ein Maßnahmenpaket konzipiert, um dem Wohnungsbau einen starken Impuls zu geben und für eine gute Balance aus Miet- und Eigentumswohnungen zu sorgen. Gemeinsam mit Vertretern der gemeinnützigen und gewerblichen Bauträger werden von Landesrätin Klambauer jetzt die neuen Fördermodalitäten und die spürbar erhöhten Fördersätze präsentiert.
SPERRFRIST: Mittwoch, 9. September 2020, 10:00 Uhr!
Teilnehmer: Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer
Stephan Gröger, Obmann des Österreichischen Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen - Landesgruppe Salzburg
Markus Sturm, Obmann-Stellvertreter
Günther Leitgöb, Berufsgruppensprecher der Gewerblichen Bauträger
Ort/Treffpunkt: Studentenheim 2, Campus des ULSZ Rif, Hartmannweg 10, 5400 Hallein
Veranstalter: Landes-Medienzentrum
Mail: redaktion@salzburg.gv.at
Telefon: +43 662 8042 2156
Nähere Infos:
ACHTUNG: Aufgrund der Corona-Maßnahmen ist eine Anmeldung zu diesem Pressegespräch verpflichtend. Bitte während des gesamten Termins einen Abstand von mindestens einem Meter halten und wenn dies nicht möglich ist, eine Mund-Nasen-Maske tragen.