Salzburger Medientermin

Terminart: Pressegespräch
Datum:
Freitag, 23. Oktober 2020    Zeit: 12:30
Thema: Ergebnisse der Bildungsreferentenkonferenz der Länder
Beschreibung: Von der Elementarpädagogik im Kleinkindalter bis hin zum Matura-Abschluss reicht das Bildungsspektrum, über das die zuständigen Referenten der österreichischen Bundesländer unter Salzburger Vorsitzführung beraten. Schwerpunkt auch hier ist der Umgang mit der Corona-Situation in Kinderbetreuung und Schule. Über die Ergebnisse wird in dem Pressegespräch berichtet.
SPERRFRIST: Freitag, 23. Oktober 2020, 12:30 Uhr!
Teilnehmer: Bundesminister Heinz Faßmann (via Videoschaltung)
Landesrätin Andrea Klambauer
Landesrätin Maria Hutter
Ort/Treffpunkt: Online oder Hotel Crowne Plaza, Rainerstraße 6-8, Salzburg
Veranstalter: Landes-Medienzentrum
Mail: redaktion@salzburg.gv.at
Telefon: +43 662 8042-2156
Nähere Infos:
ACHTUNG: Teilnahme am Online-Video-Pressegespräch:
Für die Teilnahme am Online-Video-Pressegespräch ist eine Anmeldung erforderlich. Danach erfolgt die Übermittlung des Zugangslinks.

Teilnahme am Pressegespräch:
Aufgrund der Corona-Maßnahmen ist eine Anmeldung verpflichtend. Die Sitzplatzregistrierung und Aufnahme der Personaldaten der angemeldeten Medienvertreter erfolgt von 11:45 bis um 12:15 Uhr mittels Presseausweis. Bitte während des gesamten Termins einen Abstand von mindestens einem Meter halten und zusätzlich eine Mund-Nasen-Maske tragen. Jedes Medium ist eingeladen maximal eine Redakteurin bzw. einen Redakteur zu diesem Medientermin vor Ort zu entsenden. Pro TV-Medienunternehmen kann maximal ein Kamerateam teilnehmen. Dieselbe Regelung gilt für die Teilnahme von Fotografen.


Präsenz-Medientermine sollten aufgrund der Corona-Situation vermieden werden. Infogespräche können auch im Videokonferenz-Format abgehalten werden. Bei unvermeidbaren Präsenz-Medienterminen müssen jedenfalls folgende Punkte beachtet werden:

*) Registrierung aller Teilnehmer mit Kontaktdaten
*) zugewiesene Plätze im Konferenzraum
*) Betreten des Konferenzraums nur mit Mund- und Nasenschutz
*) Räume vor und während des Pressegesprächs gut lüften
*) Teilnehmerlisten und zugewiesene Sitzplätze mindestens 3 Wochen aufbewahren
*) Raumaufteilung mit mindestens einem Meter Abstand zwischen allen Teilnehmern
*) Mund-Nasen-Schutz für alle Teilnehmer, außer Personen auf dem Podium während des Statements (1-Meter-Abstand)
*) Abstand Podium und erste Sitzreihe mindestens 2 Meter