Salzburger Medientermin

Terminart: Pressegespräch
Datum:
Dienstag, 22. Juni 2021    Zeit: 11:00
Thema: Novelle des Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes
Beschreibung: Bei der Umsetzung des neuen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes 2019 mit einer Vielzahl an Verbesserungen für pädagogisches Personal, Kinder und Eltern wurde auch ein großes Ziel festgehalten: ein besserer Betreuungsschlüssel und damit kleinere Gruppen in den Salzburger Kindergärten. Welche Verbesserungen die nun anstehende Novelle bringt, darüber wird in dem Pressegespräch informiert.
SPERRFRIST: Dienstag, 22. Juni 2021, 11:00 Uhr!
Teilnehmer: Landesrätin Andrea Klambauer
Ulrike Kendlbacher, Leiterin Referat Elementarbildung und Kinderbetreuung
Sigrid Gsenger, Vertreterin pädagogisches Personal in elementaren Kinderbildungseinrichtungen
Ort/Treffpunkt: Kaigasse 14, Stiege 2, 3. Stock, Sitzungszimmer 329
Veranstalter: Landes-Medienzentrum
Mail: redaktion@salzburg.gv.at
Telefon: +4366280422156
Nähere Infos:
ACHTUNG: Aufgrund der Corona-Maßnahmen ist eine Anmeldung verpflichtend. Bitte geimpft, getestet oder genesen (3G) kommen und zusätzlich eine FFP2-Maske tragen.


Präsenz-Medientermine sollten aufgrund der Corona-Situation vermieden werden. Infogespräche können auch im Videokonferenz-Format abgehalten werden. Bei unvermeidbaren Präsenz-Medienterminen müssen jedenfalls folgende Punkte beachtet werden:

*) Registrierung aller Teilnehmer mit Kontaktdaten
*) zugewiesene Plätze im Konferenzraum
*) Betreten des Konferenzraums nur mit Mund- und Nasenschutz
*) Räume vor und während des Pressegesprächs gut lüften
*) Teilnehmerlisten und zugewiesene Sitzplätze mindestens 3 Wochen aufbewahren
*) Raumaufteilung mit mindestens einem Meter Abstand zwischen allen Teilnehmern
*) Mund-Nasen-Schutz für alle Teilnehmer, außer Personen auf dem Podium während des Statements (1-Meter-Abstand)
*) Abstand Podium und erste Sitzreihe mindestens 2 Meter