Salzburger Medientermin

Terminart: Pressegespräch
Datum:
Donnerstag, 9. September 2021    Zeit: 11:00
Thema: Aufbruch in der Mobilität - Verleihung VCÖ-Mobilitätspreis Salzburg 2021
Beschreibung: Der Verkehr steht am Beginn der größten Veränderungen seit der Massenmotorisierung. Um die Klimaziele erreichen zu können, muss die Mobilität der Zukunft klimafreundlicher, gesünder, energieeffizienter und platzsparender sein als heute. Beim VCÖ-Mobilitätspreis Salzburg waren Projekte gesucht, die für den Aufbruch in das neue Mobilitätszeitalter stehen. Jene vier Projekte, die von der Fachjury am besten bewertet wurden, werden beim Pressegespräch vorgestellt und ausgezeichnet. Der VCÖ-Mobilitätspreis Salzburg wird vom VCÖ in Kooperation mit dem Land Salzburg und den ÖBB durchgeführt
SPERRFRIST: Donnerstag, 9. September 2021, 11:00 Uhr!
Teilnehmer: Landesrat Stefan Schnöll
Michael Schwendinger, VCÖ – Mobilität mit Zukunft
Peter Schmolmüller, ÖBB-Postbus Regionalmanager
Die vier Gewinnerinnen und Gewinner beim VCÖ-Mobilitätspreis Salzburg 2021
Ort/Treffpunkt: LAD-Sitzungszimmer, Chiemseehof, 5020 Salzburg
Veranstalter: VCÖ - Mobilität mit Zukunft
Mail: christian.gratzer@vcoe.at
Telefon: +43 699 18932695
Nähere Infos:
ACHTUNG: Aufgrund der vorgesehenen Corona-Maßnahmen ist eine Anmeldung verpflichtend. Für die Teilnahme am Pressegespräch gilt die 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen). Sollte der Abstand von mindestens einem Meter nicht eingehalten werden können, bitte eine FFP2-Maske tragen.

   Information gemäß Eintragung durch den Veranstalter.
   Das Land Salzburg übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit keine Haftung.



Präsenz-Medientermine sollten aufgrund der Corona-Situation vermieden werden. Infogespräche können auch im Videokonferenz-Format abgehalten werden. Bei unvermeidbaren Präsenz-Medienterminen müssen jedenfalls folgende Punkte beachtet werden:

*) Registrierung aller Teilnehmer mit Kontaktdaten
*) zugewiesene Plätze im Konferenzraum
*) Betreten des Konferenzraums nur mit Mund- und Nasenschutz
*) Räume vor und während des Pressegesprächs gut lüften
*) Teilnehmerlisten und zugewiesene Sitzplätze mindestens 3 Wochen aufbewahren
*) Raumaufteilung mit mindestens einem Meter Abstand zwischen allen Teilnehmern
*) Mund-Nasen-Schutz für alle Teilnehmer, außer Personen auf dem Podium während des Statements (1-Meter-Abstand)
*) Abstand Podium und erste Sitzreihe mindestens 2 Meter