Salzburger Medientermin

Terminart: Veranstaltung
Datum:
Mittwoch, 6. Oktober 2021    Zeit: 19:30
Thema: PREMIERE - Die komische Tragödie
Beschreibung: Caroline Richards kehrt als Schauspielerin zurück auf die Bühne des kleinen Theaters: In diesem furios witzigen Solo-Stück erkundet sie gemeinsam mit ihrem Publikum auf phantasievolle Weise die inneren Ängste und äusseren Eitelkeiten des Schauspieler-Daseins. Als schüchterne Schauspielerin, die von ihrer frechen Bühnenfigur traktiert wird, bewegt sie sich zwischen Wahrheit und Lüge, Wirklichkeit und Illusion. Zusammen mit Regisseur Stephan Kreiss (u.a. Cirque du Soleil) kreiert sie in diesem Solo eine feine und faszinierende Welt, in die es sich lohnt, als Zuschauer einzutauchen.

„Von einer Schauspielerin gespielt zu werden, welch gefährliche Narrheit!“ (Die Bühnenfigur)

„Eine Reise ins Herz eines großen Mysteriums, das des Theaters, wo reine Poesie und verrückter Humor einander nie mehr verlassen.“ (LE COURRIER)

VON Yves Hunstad & Eve Bonfanti REGIE Stephan Kreiss MUSIK Axel Müller BÜHNE Ragna Heiny KOSTÜME Ragna Heiny VIDEO Ragna Heiny MIT Caroline Richards ÜBERSETZER aus dem Französischen von Walter Anichhofer PRODUKTION TATU Theater
SPERRFRIST: Mittwoch, 6. Oktober 2021, 19:30 Uhr!
Teilnehmer:
Ort/Treffpunkt: kleines theater, Schallmooser Hauptstraße 50
Veranstalter: kleines theater
Mail: pichler@kleinestheater.at
Telefon: +43 662 880219
Nähere Infos: http://www.kleinestheater.at/programm/stuecke/691-die-komische-trag-die/

   Information gemäß Eintragung durch den Veranstalter.
   Das Land Salzburg übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit keine Haftung.



Präsenz-Medientermine sollten aufgrund der Corona-Situation vermieden werden. Infogespräche können auch im Videokonferenz-Format abgehalten werden. Bei unvermeidbaren Präsenz-Medienterminen müssen jedenfalls folgende Punkte beachtet werden:

*) Registrierung aller Teilnehmer mit Kontaktdaten
*) zugewiesene Plätze im Konferenzraum
*) Betreten des Konferenzraums nur mit Mund- und Nasenschutz
*) Räume vor und während des Pressegesprächs gut lüften
*) Teilnehmerlisten und zugewiesene Sitzplätze mindestens 3 Wochen aufbewahren
*) Raumaufteilung mit mindestens einem Meter Abstand zwischen allen Teilnehmern
*) Mund-Nasen-Schutz für alle Teilnehmer, außer Personen auf dem Podium während des Statements (1-Meter-Abstand)
*) Abstand Podium und erste Sitzreihe mindestens 2 Meter