Salzburger Medientermin

Terminart: Veranstaltung
Datum:
Donnerstag, 14. Oktober 2021    Zeit: 10:00
Thema: Interreg zum (besser) Kennenlernen
Beschreibung: Der Klimawandel, steigende Energiepreise oder der demographische Wandel sind Herausforderungen, die nicht an Grenzen haltmachen und deshalb gemeinsame Lösungen erfordern. Die Interreg-Programme fördern die grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa. Die Organisationen und die Bevölkerung in Salzburg können vielfältig davon profitieren. In einer Reihe von kurzen online-Veranstaltungen möchte das Referat Regionalentwicklung und EU-Regionalpolitik des Landes die Möglichkeiten der Interreg-Programme aufzeigen.

Themen:
- Köhasionspolitik und Interreg - was ist das?
- Welche Ziele verfolgt Interreg?
- Welche Impulse können Kooperationen für Salzburg bewirken?
- Wie komme ich von der Idee zu einer passenden Förderung?
- Erfahrungsberichte
Teilnehmer: Christina Bauer, Referat Regionalentwicklung und EU-Regionalpolitik
Ursula Hemetsberger, Referat Öffentlicher Verkehr und Verkehrsplanung, Radkoordinatorin des Landes
Bgm. Erich Czerny (Krimml)
Ort/Treffpunkt: Online
Veranstalter: Referat Regionalentwicklung und EU-Regionalpolitik
Mail: interreg@salzburg.gv.at
Telefon: +43 662 8042-3715
Nähere Infos:
ACHTUNG: Anmeldung an interreg-info@salzburg.gv.at erforderlich. Zugangsdaten werden automatisch zugeschickt.

   Information gemäß Eintragung durch den Veranstalter.
   Das Land Salzburg übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit keine Haftung.



Präsenz-Medientermine sollten aufgrund der Corona-Situation vermieden werden. Infogespräche können auch im Videokonferenz-Format abgehalten werden. Bei unvermeidbaren Präsenz-Medienterminen müssen jedenfalls folgende Punkte beachtet werden:

*) Registrierung aller Teilnehmer mit Kontaktdaten
*) zugewiesene Plätze im Konferenzraum
*) Betreten des Konferenzraums nur mit Mund- und Nasenschutz
*) Räume vor und während des Pressegesprächs gut lüften
*) Teilnehmerlisten und zugewiesene Sitzplätze mindestens 3 Wochen aufbewahren
*) Raumaufteilung mit mindestens einem Meter Abstand zwischen allen Teilnehmern
*) Mund-Nasen-Schutz für alle Teilnehmer, außer Personen auf dem Podium während des Statements (1-Meter-Abstand)
*) Abstand Podium und erste Sitzreihe mindestens 2 Meter