Salzburger Medientermin

Terminart: Veranstaltung
Datum:
Donnerstag, 2. Dezember 2021    Zeit: 09:00
Thema: Sondersitzung des Salzburger Landtags
Beschreibung: Auf Verlangen von vier SPÖ-Abgeordneten hat der Salzburger Landtag eine Sondersitzung im Messezentrum einberufen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem dringliche Anträge und dringliche Anfragen, die bis Montag im Präsidium eingebracht werden können.

Die Ausschusssitzung findet mit erweiterten Corona-Schutzmaßnahmen statt: Alle Abgeordneten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher müssen einen aktuellen PCR-Test vorweisen sowie während der Sitzung FFP2-Masken tragen und mindestens zwei Meter Abstand einhalten.

Die Sitzungen des Plenums des Salzburger Landtags sowie der Ausschüsse können live im Internet unter http://sbgltg.kavedo.com/local.html abgerufen und zu einem späteren Zeitpunkt mitverfolgt werden. Auch auf Facebook (www.facebook.com/salzburgerlandtaglive) und auf Twitter (www.twitter.com/LandtagLive) können sich Interessierte über die aktuellen Sitzungen, Themen und Schwerpunkte informieren.
SPERRFRIST: Donnerstag, 2. Dezember 2021, 09:00 Uhr!
Teilnehmer: Mitglieder der Salzburger Landesregierung und Abgeordnete zum Salzburger Landtag
Ort/Treffpunkt: Am Messezentrum 3, Halle 1, 1. OG, Tagungsraum 8, Salzburg
Veranstalter: Salzburger Landtag
Mail: landtag@salzburg.gv.at
Telefon: +4366280422156
Nähere Infos:
ACHTUNG: Medienvertreter/innen können an der Sitzung unter Nachweis eines gültigen negativen PCR-Tests und mit Tragen einer FFP2-Maske teilnehmen.

   Information gemäß Eintragung durch den Veranstalter.
   Das Land Salzburg übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit keine Haftung.



Präsenz-Medientermine sollten aufgrund der Corona-Situation vermieden werden. Infogespräche können auch im Videokonferenz-Format abgehalten werden. Bei unvermeidbaren Präsenz-Medienterminen müssen jedenfalls folgende Punkte beachtet werden:

*) Registrierung aller Teilnehmer mit Kontaktdaten
*) zugewiesene Plätze im Konferenzraum
*) Betreten des Konferenzraums nur mit Mund- und Nasenschutz
*) Räume vor und während des Pressegesprächs gut lüften
*) Teilnehmerlisten und zugewiesene Sitzplätze mindestens 3 Wochen aufbewahren
*) Raumaufteilung mit mindestens einem Meter Abstand zwischen allen Teilnehmern
*) Mund-Nasen-Schutz für alle Teilnehmer, außer Personen auf dem Podium während des Statements (1-Meter-Abstand)
*) Abstand Podium und erste Sitzreihe mindestens 2 Meter