Salzburger Medientermin

Terminart: Pressegespräch
Datum:
Donnerstag, 4. Juli 2019    Zeit: 12:15
Thema: Festung Kniepass als neue touristische Attraktion im Saalachtal
Beschreibung: Die Festung Kniepass zwischen Unken und Lofer im Saalachtal ist weitgehend im Originalzustand aus dem 17. Jahrhundert erhalten. Die Anlage gehört seit 1968 dem Land und war bisher kaum öffentlich zugänglich. Nun liegt ein Konzept für die touristische Nutzung vor, das u.a. den Bau eines modernen Besucherzentrums samt Gastronomie und einer Riesenrutsche sowie die behutsame Adaptierung des Bauwerks vorsieht.
SPERRFRIST: Donnerstag, 4. Juli 2019, 12:15 Uhr!
Teilnehmer: Landeshauptmann Wilfried Haslauer
Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl
Stefan Marte, Architekt
Florian Juritsch, Bürgermeister Unken
Maximilian Brunner, Geschäftsführer Salzburger Burgen und Schlösser Betriebsführung
Wolfgang Fegg, Geschäftsführer Salzburger Saalachtal Tourismus
Ort/Treffpunkt: Salzburg, Neue Residenz, Kuenburgsaal
Veranstalter: Landes-Medienzentrum Salzburg
Mail: redaktion@salzburg.gv.at
Telefon: +43 662 8042 2156
Nähere Infos:


Seit 3. November gelten verschärfte Corona-Maßnahmen des Bundes. Präsenz-Medientermine sollten derzeit vermieden werden. Infogespräche können auch im Videokonferenz-Format abgehalten werden. Bei unvermeidbaren Präsenz-Medienterminen müssen jedenfalls folgende Punkte beachtet werden:

*) Registrierung aller Teilnehmer mit Kontaktdaten
*) zugewiesene Plätze im Konferenzraum
*) Betreten des Konferenzraums nur mit Mund- und Nasenschutz
*) Räume vor und während des Pressegesprächs gut lüften
*) Teilnehmerlisten und zugewiesene Sitzplätze mindestens 3 Wochen aufbewahren
*) Raumaufteilung mit mindestens einem Meter Abstand zwischen allen Teilnehmern
*) Mund-Nasen-Schutz für alle Teilnehmer, außer Personen auf dem Podium während des Statements (1-Meter-Abstand)
*) Abstand Podium und erste Sitzreihe mindestens 2 Meter