Salzburger Medientermin

Terminart: Medientermin
Datum:
Donnerstag, 19. September 2019    Zeit: 12:30
Thema: Österreich-Premiere: Selbstfahrender Digibus® fährt erstmals komplett fahrerlos
Beschreibung: Österreich-Premiere: Am 19. September 2019 wird der selbstfahrende Digibus® erstmals wirklich ganz alleine fahren.
Ein Lenkrad sucht man im Digibus®, dem automatisierten Minibus, vergeblich. Bei allen Testfahrten mit selbstfahrenden Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen ist verpflichtend ein Operator an Bord, der jederzeit eingreifen kann. So auch bei den Digibus® -Testfahrten in Koppl und Wiener Neustadt.
Am 19. September schickt Salzburg Research den Digibus® auf einer abgesperrten Fläche am Salzburg Ring nun erstmals tatsächlich ganz alleine auf die Reise. Auf die Sicherheit achtet dabei ein Supervisor in einer Leitzentrale.
Am 19. September werden verschiedene Szenarien mit Testpersonen wissenschaftlich getestet. Unmittelbar im Anschluss an die wissenschaftlichen Testfahrten laden wir Medienvertreterinnen und Medienvertreter ein, sich selbst ein Bild zu machen: Die Forscherinnen und Forscher informieren aus erster Hand, wie die Testfahrten ohne Fahrer gelungen sind, Sie können mit den Testpersonen sprechen und selbst eine Runde mit dem fahrerlosen Digibus drehen.
Im österreichischen Leitprojekt "Digibus® Austria" erforscht und erprobt ein hochkarätiges Konsortium unter der Leitung von Salzburg Research den zuverlässigen und sicheren Betrieb von automatisierten Kleinbussen im öffentlichen Personennahverkehr. Selbständigkeit und Fahrsicherheit von autonomen Fahrzeugen sollen weiter verbessert werden.
SPERRFRIST: Donnerstag, 19. September 2019, 12:30 Uhr!
Teilnehmer: Als Ansprechpartner vor Ort stehen ab 13:00 Uhr zur Verfügung:
- Landesrat Stefan Schnöll
- Siegfried Reich, Geschäftsführer Salzburg Research
- Ernst Penninger, Geschäftsführer Salzburg Ring
- Projektleitung Digibus® Austria: Cornelia Zankl und Karl Rehrl (Salzburg Research)
- Supervisor: Auch die Leitzentrale ist am Salzburg Ring eingerichtet. Supervisor Simon Gröchenig (Salzburg Research) steht gerne in der Leitzentrale für Fragen zur Verfügung.
Ort/Treffpunkt: Salzburg Ring, Fahrerlager 3 (Parkplätze vor Ort)
Veranstalter: Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Mail: birgit.strohmeier@salzburgresearch.at
Telefon: +43 662 2288-248
Nähere Infos: http://www.digibus.at/

   Information gemäß Eintragung durch den Veranstalter.
   Das Land Salzburg übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit keine Haftung.