Golling | Privatsammlung Thannhauser Bauernmuseum © Pichler

Privatsammlung Thannhauser Bauernmuseum
Taggerstraße 51
5440 Golling

 
Schwerpunkt:

Geräte und Hausrat aus der bäuerlichen Lebens- und Arbeitswelt: bäuerliche Geräte, Hausmühle, Waschküche, Obstverwertung; Bauernstube und Rauchkuchl; Kinderkammer mit Spielzeug, Schlafkammer mit Himmelbett, Dienstbotenkammer; Handwerkliche Werkstätte; Schneiderstüberl; Schusterwerkstatt; Imkerei; Trachtenausstellung; Alte Schulklasse; Kirchliche Bücher; Oster- und Weihnachtskrippen

Öffnungszeiten:

Sonntag 10 - 17 Uhr. Wochentags nach Vereinbarung (mit Führung).

Führungen:

Nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten

Auskunft:

Museum: +43 6244 6182 oder +43 664 4529057 (Kustodin Inge Pichler)
Tourismusverband: +43 6244 4356-0
Gemeindeamt: +43 6244 4223

 
Kustos / Kustodin:
Inge Pichler, Torren 51, 5440 Golling, +43 6244 6182, +43 664 4529057
 
 
Museumsfläche:
347 m²
Gründungsjahr:
1995 und 1998
Rechtsträger:
Privatsammlung
 

Das Thannhauser Bauernmuseum im Gollinger Ortsteil Torren ist eine Privatsammlung. Besitzerin und Kustodin Inge Pichler erzählt bei einer Führung durch ihr Haus aus der eigenen Vergangenheit, aber auch aus der Lebenswelt ihrer Eltern und Großeltern. Die Einrichtung und die Geräte stammen zum Großteil aus der Familie und sind aus der Zeit von 1800 bis 1930.

Die Bauernstube wird auch für Seminare, Vorträge und Kurse vermietet.

 
 
 
 
 
Rückfragen an: das jeweilige Museum
Änderungen an: Reinhold Bayer , Tel +43 662 8042 3066