Schwerpunkt:

Das Bergbau- und Gotikmuseum Leogang im herrlichen Ambiente des Bergbaudorfes Hütten bei Leogang beherbergt mittelalterliche Weltkunst. Tauchen Sie ein in die Geschichte Salzburgs und lassen Sie sich begeistern.

Öffnungszeiten:

25. Mai 2019 bis 31. Oktober 2019: Täglich von 10 - 17 Uhr und nach Voranmeldung. Montag Ruhetag.

Führungen:

Nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten. Gruppen ab 30 Personen nur nach Voranmeldung.

Information:

Unsere Ausstellungen 2019 zur Eröffnung des THURNHAUSES:

„Schöne Madonnen # Salzburg. Gussstein um 1400“ Gemeinschaftsprojekt mit der Nationalgalerie Prag

„Bergmann.Bischof.Kaiser. Des Bergbaus Macht zwischen Mittelalter und Neuzeit.“

Empfehlenswert ist ein kombinierter Besuch mit dem Schaubergwerk Leogang.

Auskunft:

www.museum-leogang.at | Tel. +43 6583 7105 | Tourismusverband: Tel. +43 6582 70660

 
Kustos / Kustodin:
Hermann Mayrhofer, 5771 Leogang, Otting 9, Tel. +43 664 4111551
 
Obmann / Obfrau:
Leoganger Bergbaumuseumsverein: Hermann Mayrhofer
 
Museumsfläche:
1000 m²
Gründungsjahr:
1992
Rechtsträger:
Leoganger Bergbaumuseumsverein
 

Die Idee, Einheimischen und Gästen einen historischen Einblick in den Bergbau von 1200 v. Chr. bis in das 20. Jh. zu vermitteln, wurde im Jahre 1992 mit der Eröffnung des heutigen Bergbau- und Gotikmuseums im ehemaligen Bergverwalterhaus aus dem Jahre 1593 verwirklicht.
In den letzten 20 Jahren hat sich das Museum auf das Mittelalter, die Blütezeit des Bergbaus der Region, spezialisiert. Mit dem Bergbau und dem daraus resultierenden Wohlstand eines Teiles der Bevölkerung untrennbar verbunden sind die Kunst und das Handwerk aus dieser Zeit.
Tauchen Sie ein, in die Welt des Mittelalters: Ausdrucksvolle Skulpturen und Tafelbilder, exquisites Kunsthandwerk (Schmiedekunst) und Möbel aus der Zeit der Gotik sowie ausgewählte Stücke aus dem Bergbau faszinieren Besucher jeden Alters, die immer wieder staunen, welch Schätze dieses versteckte Museum mitten am Lande birgt.
Jährlich wechselnde Sonderausstellungen, die stets einen Bezug zum Hauptthema des Museums – Bergbau und Kunst – haben, zeigen vielfältige Bilder unserer Geschichte und Kultur.

Logo Österreichisches Museumsgütesiegel   Das Museum ist seit 2002 Träger des Österreichischen Museumsgütesiegels.     
       
Logo Salzburger Museumsschlüssel Der Leoganger Bergbau-Museumsverein wurde im Jahre 2003 mit dem Salzburger Museumsschlüssel ausgezeichnet.  

Dem Kustos wurde der Tobias-Reiser-Preis 2004 verliehen.

 

Vermittlungsangebote
Museumspädagogische Programme für Kinder im Alter von 6 - 11 Jahren.
Dauer eines Programms: ca. 2 Stunden
Kontakt: Prof. Hermann Mayrhofer, Tel. + 43 6583 7105, info@museum-leogang.at

 
 
 
 
Rückfragen an: das jeweilige Museum
Änderungen an: Reinhold Bayer , Tel +43 662 8042 3066