Schwerpunkt:

Klimaveränderungen und die daraus entstehenden Einflüsse auf Gletscherrückgang und Wetter in der Region

Öffnungszeiten:

analog der Bergbahnzeiten: www.gletscherwelt-weissee.at/de/

Auskunft:

Nationalparkverwaltung Salzburg, Gerlosstraße 18, 5730 Mittersill, Tel.: +43 6562 40849 33

 
 
 
Museumsfläche:
258 m2
Gründungsjahr:
2014
Rechtsträger:
Nationalparkverwaltung Mittersill, Österreichische Bundesbahnen
 

Die Ausstellung beschäftigt sich mit Gletschern, dem Wetter und dem Klima in den Alpen. Aus diesem Grund sind ein Schwerpunkt die fünf verschiedenen Höhenstufen, wobei jede einzelne mit passenden Inhalten verknüpft ist. Zu den übergeordneten meteorologischen Phänomenen zählen die Menschen im Alpenraum, alpines Wetter, Treibhausgase sowie den Wasserkreislauf. Jedes dieser Phänomene wird durch didaktisch hochwertiges Material eingehend erklärt. Auch wie sich die Klimaveränderungen auf die Menschen auswirken, wird behandelt. Weiters spannt sich der Bogen von der Abhängigkeit der Menschen des Alpenraumes vom Klima bis hin zu den Treibhauseffekten, den Schichten der Atmosphäre und dem Klimawandel sowie seinen Auswirkungen auf die Erde. Ein anderer wichtiger Punkt bei der Erlebnisausstellung ist der Klimaschutz und wie im alltäglichen Leben – beim Wohnen, Essen, und der Mobilität – Energie gespart werden kann. Die Bedeutung des Nationalparks ist ein weiteres interessantes Thema, das den BesucherInnen durch spannende Filme und interaktive Elemente näher gebracht wird.

 
 
Barrierefreier Zugang
                                   
 
 
 
Rückfragen an: das jeweilige Museum
Änderungen an: Reinhold Bayer , Tel +43 662 8042 3066