Beschreibung der Veröffentlichung und einleitender Text Liste der Veröffentlichungen Fußzeile
Titel Bekanntmachungsart Veröffentlichung ab Veröffentlichung bis Beilagen
§ 55I WRG 1959, Nationaler Gewässerbewirtschaftungsplan 2015 - NGP II 2015 Kundmachung 20.09.2017 31.12.2021 Dokumente
UVP-Genehmigungsverfahren „Erweiterung Käsekompetenzcenter Lamprechtshausen“ Edikt 20.03.2019 31.12.2019 Dokumente
Gemeinde Rußbach; Wasserversorgungsanlage;

Wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes vom 08.09.2017, Zl 20701-1/247/378-2017, zur Errichtung einer Ultrafiltrationsanlage mit Ableitung der beim Betrieb anfallenden Spülwässer, UV-Entkeimungsanlage (Austausch) und Konsenserhöhung der Entnahme aus der Rinnbachquelle;

Kundmachung 19.08.2019 17.10.2019
Saalbacher Bergbahnen GesmbH und Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm GesmbH, Eberhartweg 308, 5753 Saalbach

A) Überprüfung der mit Bescheid vom 27.04.2001, GZ 1/01-25.906/120, bewilligten Erweiterung (Ausbaustufen IX bis XI mit Speicher Schattberg) und der mit Bescheid vom 02.06.2003, GZ 1/01-25906/175 bewilligten Erweiterung (Ausbaustufen XIII bis XVIII, jedoch ohne Speicher Wildenkarkogel) samt geringfügiger Abweichungen

B) Nachträgliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfung der Vergrößerung der Pumpstation Schattberg, Errichtung von Feld- und Schneileitungen für Muldenabfahrt, Bärenkar, Zufahrt Schattberg Sprinter

C) Nachträgliche Bewilligung und gleichzeitige Überprüfung des Einbaues einer UV Anlage in DN 350 PN 16 in der Pumpstation Schattberg (Ansuchen vom 02.04.2019)

Kundmachung 06.08.2019 07.10.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlagen der Salzburg Netz GmbH:

a) Neuerrichtung der 30 kV-Trafostation „St. Koloman Grubsteigweg 180“ (OZ 3234) auf Gp 180, KG 56217 Oberlangenberg;
b) 30 kV-Kabelung (LKZ 33002):
    Trafostation St. Koloman Grubsteigweg 180 (OZ 3234) – Trafostation Moldan Grubach (OZ 3134);
Gemeinde St. Koloman
B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entsprechen.
 

Kundmachung 09.08.2019 19.09.2019
Kundmachung Aarhus § 40a AWG 2002; Bescheid vom 06.08.2019, Zl. 205-01/2138/58-2019 Walter Keil Transporte und Erdbewegungen GmbH & Co KG, Errichtung und Betrieb einer Baurestmassenaufbereitungsanlage, Zell am See Kundmachung 06.08.2019 17.09.2019 Dokumente
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrischen Anlagen der Salzburg Netz GmbH: a) 30 kV Trafostation KW Bachwinkl, OZ 9321; b) 30 ikV Kabeleinbindung TRST Saalfelden Kalmbach – KW Bachwinkl, LKZ 92002; c) 30 kV Kabeleinbindung TRST KW Bachwinkl – TRST Saalfelden Buchbichl, LKZ 95134; Stadtgemeindegebiet Saalfelden

B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeihneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entsprechen

 

Kundmachung 12.08.2019 10.09.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: a) 30 kV Erdkabellinie TST Vordergföll, (OZ 9614) – TST Unken Rauschgut, (OZ 9638); b) 30 kV Erdkabellinie TST Unken Rauschgut – M19, (OZ 9638); c) 30 kV Gittermast Trafostation Vordergföll, (OZ 9614): Änderung der elektrischen Ausführung;

d) 30 kV Portalholzmast Trafostation Unken Rauschgut, (OZ 9638): Änderung der
    elektrischen Ausführung;
Gemeindegebiet Unken

B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht

Kundmachung 12.08.2019 10.09.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlagen der Salzburg Netz GmbH:

30 kV-Teilverkabelung (LKZ 22401):
- Mast 159 bis 30 kV-Trafostation Schwaighofen Pabenwang (OZ 1555)
- 30 kV-Trafostation Schwaighofen Pabenwang (OZ 1555) bis Mast 116;
Marktgemeinde Eugendorf
B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entsprechen.

Kundmachung 05.08.2019 10.09.2019
WKA Pölsenbach GmbH; Friedburg; Kraftwerk am Anlaufbach – Anpassung an den Stand der Technik; Wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes vom 28.09.2017, Zl. 20701-1/25895/347-2017; Kundmachung 01.08.2019 05.09.2019
Energie AG Oberösterreich; Marktgemeinde Großarl; Kraftwerk Großarl – Anpassung und Optimierung der ökologischen und hochwasserhydraulischen Bedingungen;

Wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zu den Bescheiden des Landeshauptmannes vom 16.05.2014, Zl. 20401-1/5599/125-2014 und 16.06.2014, Zl. 20401-1/5599/128-2014, samt nachträglicher Genehmigung von geringfügigen Abweichungen (Verschwenkung der Vorlaufstrecke, Anpassung der Notdotationsöffnung im Zulaufschütz, Ausführung der Trennwände bei Slot 1 aus Stahlblech, Anbringung der Wasserspiegelmarken, Verschiebung der Restwassermessung beim Eggbach)

Kundmachung 01.08.2019 05.09.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlagen der Salzburg Netz GmbH:

10 kV-Trafostation „Wals-Siezenheim Angerstraße 7“ auf Gp. 8/1, KG 56542 Siezenheim I, samt 10 kV-Kabeleinbindung; Gemeinde Wals-Siezenheim
B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entsprechen.
 

Kundmachung 23.07.2019 04.09.2019
Gemeinde Krimml, Wasserversorgungsanlage; Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 04.05.2017, Zahl 20701-1/705/118-2017, erteilten wasserrechtlichen Bewilligung zum Neubau eines Quellsammelschachtes sowie zur Errichtung und Benützung der hierfür erforderlichen Anlagen, samt Neufestsetzung des Entnahmekonsenses mit 7,5 l/s auf ihre konsensgemäße Ausführung hin;

Nachträgliche Bewilligung hinsichtlich der vom bewilligten Projekt erfolgten Abänderungen (Neufassung der Blaubachquellen und Änderungen am Gebäude des Quellsammelschachtes) Ansuchen um Überprüfungsfeststellung gemäß § 121 WRG

Kundmachung 08.08.2019 04.09.2019
Marktgemeinde Neukirchen; Ortskanalisation; Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 10.11.2014, Zahl 20401-1/16341/294-2014, erteilten wasserrechtlichen Bewilligung zur Errichtung und Betrieb von neuen Restwasserkanälen in den Ortsteilen Sulzau-West, Rosenthal-Rechteck und Ross-ruck sowie zur Errichtung und Benützung der hierfür erforderlichen Anlagen auf ihre konsensgemäße Ausführung hin;

Allfällige nachträgliche Bewilligung hinsichtlich der vom bewilligten Projekt erfolgten Abänderungen; Ansuchen um Überprüfungsfeststellung gemäß § 121 WRG

Kundmachung 08.08.2019 04.09.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH:

30 kV-Erdkabellinie Trafostation Gschwand Brunn – Trafostation Gschwand Camping: Verkabelung Mast Nr. 1092 – Mast Nr. 8; Gemeinde St. Gilgen
B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht.
 

Kundmachung 22.07.2019 03.09.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 30 kV Erdkabellinie Nasenrotte – KÜ-Mast 45 (LKZ 63500); Gemeindegebiet St. Martin am Tennengebirge

B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht

 

Kundmachung 12.08.2019 28.08.2019
"aarhus-Kundmachung gemäß § 40a AWG 2002 Christian Ehrensberger GmbH Errichtung und Betrieb eines Erdenwerks Sulzau Werfen" Bekanntmachung 17.07.2019 28.08.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrischen Anlagen der Salzburg Netz GmbH:

a) 30 kV Verkabelung Mast Nr. 83/96231 – TRST Unken Moarlack; LKZ 96260;
b) 30 kV Verkabelung TRST Unken Moarlack – TRST Hintergföll, LKZ 96260;
c) 30 kV Trafostation Unken Moarlack, OZ 9630: Änderung der elektrischen Einrichtung;
d) 30 kV Trafostation Hintergföll, OZ 9616: Änderung der elektrischen Einrichtung;
Marktgemeindegebiet Unken

B) Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichneten elektrischen Anlagen den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entsprechen

Kundmachung 06.08.2019 27.08.2019
Gemeinde Flachau; Ortskanalisation und Wasserversorgungsanlage; Aufschließung Lehengründe; wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 14.11.2017, Zl. 20701-1/613/413-2017 Kundmachung 30.07.2019 22.08.2019
Gemeinde Flachau; Ortskanalisation; Aufschließung Lehengründe über FH 22 zum Sammler FV 21 des Reinhalteverbandes Salzburger Ennstal mit Einleitung der Regenwässer in den Halutergraben über den Ebenbach in die Enns; Wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 13.11.2018, Zl. 20701-1/12116/253-2017 Kundmachung 30.07.2019 22.08.2019
Stadtgemeinde Radstadt; Ortskanalisation; Erweiterung durch den Strang RN 74 S zur Ableitung der anfallenden Schmutzwässer der „Radstädter Hütte“; wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes vom 13.12.2017, Zl. 20701-1/2085/479-2017 Kundmachung 01.08.2019 22.08.2019
Wassergenossenschaft Schleedorf, Wasserversorgungsanlage

Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb von vier Bohrbrunnen (10,11,13,14) mit Grundwasserentnahme auf den Grundstücken 1791 und 1792, jeweils KG 56538 Schleedorf im Gebiet Munten West, sowie zur Einleitung der Brunnenschüttungen über das vorhandene Quellsammelgebäude in das Versorgungsnetz der Wassergenossenschaft Schleedorf und weiters um eine Erhöhung der Konsenswassermenge im Gebiet Munten von 1,67 l/s um 0,4/s auf insgesamt 2,07l/s;

Ansuchen um Abänderung des Bescheides des Landeshauptmannes von Salzburg vom 28.5.2018, Zahl 20701-1/24/597-2018, Spruchteil B. III. 2., dahingehend, dass eine Ausnahme vom Verbot von Grabungen (Bohrungen) für die Errichtung und den Betrieb der unter A) angeführten Brunnen, sowie den Brunnen 12 als Messpegel, erteilt wird;   

Adaptierung des mit o.a. Bescheid verordneten Schutzgebietes um 4 weitere Schutzzonen I mit jeweils einen Radius von 10 m um das jeweilige Bohrloch

Kundmachung 08.08.2019 22.08.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: 30 kV Erdkabellegung Tweng Abspannmast (Neu) Nr. 02101-16 (inkl. Kabelhochführung u. Ü-Ableiter ZnO), LKZ 02101; Gemeindegebiet Tweng

Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht

 

Kundmachung 30.07.2019 21.08.2019
Reinhalteverband Trumerseen; Abwasseranlage A) Überprüfung der mit Bescheid des Landeshauptmannes von Salzburg vom 10.7.2017, Zahl 20701-1/6291/904-2017 erteilten wasserrechtlichen Bewilligung (Sanierung der Ableitung der Verbandskläranlage, 2. Abschnitt) B) Nachträgliche Bewilligung allfälliger Abänderungen in Bezug auf die unter A) angeführte Bewilligung Kundmachung 01.08.2019 21.08.2019
Dorfgasteiner Bergbahnen AG; Schneeanlage; Speicherteich Fulseck II – Neuerrichtung folgender Betriebseinrichtungen:
  1. Erneuerung Sohldrainagen und Sohlabdichtung
  2. Neubau Hochwasserentlastungsbauwerk
  3. Neubau Entnahmebauwerk
  4. Neubau Kollektor mit begehbarem Leitungspaket
  5. Neubau Schieberstation Fulseck II
  6. neue Füllleitung zwischen Schieberstation Fulseck II und Pumpstation Fulseck II
  7. Anpassungen an bestehender Pumpstation Fulseck II
     
    Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung zur Abänderung der erteilten Bewilligung vom 02.08.2007, Zl. 5/06-30376/282-2007
Kundmachung 05.08.2019 21.08.2019
1. Reinhalteverband Salzach-Pongau; Umlegung des Verbandssammlers 2 im Bereich der GP 302/2 und 605/2, KG 55124 St. Johann im Pongau; nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung 2. Stadtgemeinde St. Johann im Pongau; Trinkwasserversorgungsanlage; Umlegung der Trinkwasserleitung im Bereich GP 302/2, GP 605/2 sowie GP 602/3; nachträgliche wasserrechtliche Bewilligung samt Überprüfungsfeststellung Kundmachung 05.08.2019 20.08.2019
A) Elektrizitätsrechtliche Bau- und Betriebsbewilligung gemäß §§ 52, 54 und 55 des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes 1999 – LEG, LGBl Nr 75/1999 idgF, für folgende elektrische Anlage der Salzburg Netz GmbH: a) 30 kV TRST Untertauern Hintergnadenalm (Neu), (OZ 5532); b) 30 kV Erdkabellegung TRST Untertauern Hintergnadenalm (OZ 5532) – TRST Unter- tauern Vordergnadenalm (OZ 5539), LKZ 54302;

c) 30 kV Erdkabellegung TRST Untertauern Vordergnadenalm (OZ 5539) – Abspannmast (Neu) Nr. 54311-26 (inkl. Kabelhochführung u. Ü-Ableiter); LKZ 54311;
Gemeindegebiet Untertauern

Feststellung, unter welchen Bedingungen die vorbezeichnete elektrische Anlage den Bestimmungen des Elektrotechnikgesetzes 1992, BGBl Nr 106/1993 idgF, entspricht

 

Kundmachung 30.07.2019 20.08.2019
Tauernkies GesmbH; Graz;
  1. Schottergrube Zaimwald – Entnahme von Flusswasser aus der Enns, Zugabe von Flockungsmittel, Versickerung im Schlammteich;
    wasserrechtliche Überprüfungsfeststellung zum Bescheid des Landeshauptmannes vom 05.08.2013, Zl. 20401-1/10309/158-2013
     und unter der Voraussetzung eines anstandslosen Überprüfungsverfahrens
  2. Ansuchen um wasserrechtliche Bewilligung zur Erhöhung des Dammes des vorgenannten Schlammteiches von 826,5 m auf 828,5 m üA und Weiterbetrieb
Kundmachung 30.07.2019 20.08.2019