Forum Familie Tennengau
3. Februar 2020
Logo Land Salzburg
Kinderbetreuungseinrichtungen
Einschreibungen und Erhebungen
In vielen Gemeinden werden die Eltern eingeladen ihr Kind in der ortseigenen Einrichtung für das nächste Betreuungsjahr Herbst 20/21 anzumelden. Es ist wichtig diese Einschreibefristen einzuhalten, damit Ihr Kind angemeldet ist. Das heißt jedoch nicht immer, dass das Kind auch einen fixen Platz bekommt. Private Träger und Tageselternanbieter (Tageselternzentrum TEZ und Hilfswerk Salzburg) bieten hingegen Eltern individuelle Anmeldungen an. Sollte es Fragen dazu geben, wenden Sie sich an Forum Familie Tennengau, Corona Rettenbacher - Tel. 0664 85 65 527 oder forumfamilie-tennengau@salzburg.gv.at

Erhebungen Schulische Tagesbetreuung
Kurz vor bzw. nach den Semesterferien müssten Ihre Kinder von der Pflichtschule einen Fragebogen heimbringen. Es geht darum, ob bzw. an welchen Tagen Sie ab Herbst 2020 eine Nachmittagsbetreuung benötigen. Bitte geben Sie Ihren Bedarf unbedingt an, auch wenn Ihr Kind derzeit im Kindergarten oder bei einer Tagesmutter ist oder eine andere Betreuungsform hat.
https://www.bildung-sbg.gv.at/schule-und-unterricht/paedagogische-themen-unterrichtsprinzipien/ganztaegige-schulformen/
Für Fragen wenden Sie sich ans Forum Familie Tennengau, Corona Rettenbacher - Tel. 0664 85 65 527 oder forumfamilie-tennengau@salzburg.gv.at
Gruppen starten wieder ab März 2020
In der Gruppe erfahren Kinder und Jugendliche Unterstützung durch:
• den geschützten Rahmen der Kleingruppe
• den Erfahrungsaustausch mit Gleichaltrigen und ähnlich Betroffenen
• kreative und altersgerechte Methoden zur Bearbeitung relevanter Themen
• die professionelle Begleitung durch eine neutrale Person
Durch die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen erfahren auch die Eltern Entlastung in dieser schwierigen Zeit.

Start an vielen Standorten in Stadt und Land Salzburg. Kontakt: Tel. 0662/825675 oder 0650/7020140, Mail: salzburg@rainbows.at; www.rainbows.at
Vater sein 2020
Lange Zeit galt die Aufmerksamkeit den Müttern und ihren Möglichkeiten, Familie und Beruf gut zu vereinen.
Nun treten Väter als Zielgruppe immer mehr in den Mittelpunkt. Sie definieren sich anders als jede Generation zuvor: Väter stehen vor neuen Herausforderungen und Spannungsfeldern, viele Erwartungen an die Vaterrolle werden geweckt. Väterarbeit ist notwendiger Bestandteil einer zukunftsorientierten Familienförderung. https://www.virgil.at/bildung/veranstaltung/vater-sein-2020-20-0587/
Salzburger Familienskitage
Zwölf Skigebiete bieten Familien an den Aktionstagen um 50 Prozent günstigeren Pistenspaß. Skifahren soll gerade im >Skiland Salzburg< für alle Familien zugänglich sein. Voraussetzung für die Ermäßigung ist der entsprechende Gutschein und der Salzburger Familienpass. Mindestens ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr müssen dabei Tageskarten lösen, die dann um 50 Prozent ermäßigt sind.

Die Gutscheine gibt's
- zum Ausschneiden im Salzburger Familienjournal 4/2019,
- in der Familienpass-App (Gutscheine nur sichtbar, wenn der digitale Familienpass aktiviert wurde) oder
- zum Download unter https://www.salzburg.gv.at/themen/gesellschaft/familie

Optimal fördern
Wollen Sie bei der Erziehung Nerven sparen, Ihr Kind optimal fördern und selbst nicht zu kurz kommen? Dann nehmen Sie sich doch Zeit für diese kostenlose online-Elternbildung! So können Sie Ihr Kind besser unterstützen, erreichen mit weniger Schimpfen mehr und übersehen bei allem Eingehen auf die kindlichen Bedürfnisse nicht ihre eigenen.
Hilft beim Sparen
Wie Sie u.a. den Familienbonus steuerlich am besten berücksichtigen können.
Termin vereinbaren bei Service-Hotline: Tel. 0662 86 87 86
Montag bis Donnerstag, 8 – 16 Uhr, Freitag, 8 – 12.30 Uhr

https://sbg.arbeiterkammer.at/steuerloescher

ACHTUNG: Kinderbetreuungskosten sind nur noch bis zum Veranlagungsjahr 2018 abzugsfähig!
Kinderfotos im Web
Kinderfotos im Internet - viele Eltern nutzen Facebook, Instagram und Co. als digitales Fotoalbum ihrer Kinder. Die Frage ist: Dürfen sie das eigentlich?
Hatten oder haben Ihre Kinder die Möglichkeit, „nein“ zu sagen? Haben Sie überhaupt gefragt? Viele Kinder wollen nämlich gar nicht, dass ihre Fotos im Internet landen. Vor allem nicht solche, die ihnen später peinlich sein könnten.
Fragen Sie immer um Erlaubnis, versetzen Sie sich in die Lage des Kindes.
Tipps von Saferinternet.at
https://www.saferinternet.at/news-detail/kinderfotos-im-internet-was-duerfen-eltern0/
Broschüren-Tipps
Viele Antworten zu Mutterschutz, Karenz, Elternteilzeit, Kinderbetreuungsgeld - neue Auflage der AK Broschüre mit Jänner 20.

Bestellung: https://sbg.arbeiterkammer.at/service/broschueren/berufundfamilie/Wenn_ein_Baby_kommt.html
"Was tun, wenn…“ Erste Hilfe bei Kindernotfällen
Als Eltern hoffen wir ja alle, dass wir Erste Hilfe Maßnahmen für unsere Kinder nie anwenden müssen. Und doch fragen wir uns immer wieder einmal, was soll ich tun, wenn…
….mein Kind etwas verschluckt hat, eine größere Wunde zu versorgen ist, ein Unfall auf dem Spielplatz passiert, trotz aller Vorsicht doch auf die heiße Herdplatte gegriffen hat ….

Gemeinsam mit zwei Erste-Hilfe-ExpertInnen am Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes werden in diesem Webinar praktisch Fragen zu diesen oder ähnlichen Themen beantworten.

Das Angebot richtet sich an Eltern, Großeltern, und alle, die mit Kindern leben und arbeiten.

online einloggen am Montag, 17.2.2020 um 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr.
https://www.digi4family.at/events/event/was-tun-wenn-erste-hilfe-bei-kindernotfaellen-webinar-elternweb2go/

eine kostenlose Online-Weiterbildung von elternweb2go, digi4family u. Wiener Rotes Kreuz
Ideen im u. für den Tennengau entwickeln
Kennen Sie Menschen, die eine Projekt-Idee in Form bringen wollen? Haben Sie selbst eine zukunftsfähige Idee? Agenda 21 hilft, sie in die Umsetzung zu bringen! Im berufsbegleitenden Lehrgang (April 2020 – Mai 2021) unterstützen tolle ReferentInnen bei der Verwirklichung. Neben einer fundierten und kostengünstigen Fortbildung bietet die Projektschmiede viel Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung mit anderen Interessierten und Engagierten.
Infoabend am 12. Februar 2020 um 18:30 im SIR (Schillerstraße 25, 5020 Salzburg)
Die Module finden im Tennengau statt! https://www.salzburg.gv.at/themen/umwelt/nachhaltigkeit/la21/projektschmiede/projektschmiede-2020
Kontakt / Impressum
Homepage Forum Familie
Facebook